Wirtschaft PR-Anzeige

Ein Fest zum Ende

In der „Glücksdusche“ gab es zum Fest viel zu gewinnen. Foto: Rainer Cordes
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Es ist vollbracht: Alle Schweriner, deren Weg in den vergangenen Monaten über den Marienplatz führte, alle Bauarbeiter und der Schweriner Nahverkehr teilen die Freude über den Abschluss der grundlegenden Umbauarbeiten auf dem Marienplatz. Das Schloss-parkcenter nahm den offiziellen Bau-Schluss Anfang Oktober stellvertreten für alle ortsansässigen Einzelhändler zum Anlass, ein großes  Baustellenfest über mehrere Tage zu feiern. Zwar liefen alle Arbeiten wie geplant – Verzögerungen wussten die Verantwortlichen mit Ersatz-Arbeiten aufzufangen – mindestens die unvermeidliche Geräuschkulisse und die nicht immer für jedes Ziel passende Umleitung der Fußgänger über den Platz minderten das Einkaufsvergnügen an diesem zentralen Ort jedoch deutlich. Damit ist es nun vorbei – der Stadtbummel wird wieder gemütlich! Und auch Busse und Bahnen sind wieder auf ihren Transportwegen unterwegs.