Wirtschaft PR-Anzeige

Der Tempel hat Zukunft

Schlossverein freut sich über Spendenzuwachs
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Die Verwirklichung des Vorhabens, den historischen Jugendtempel im Schlossgarten wieder aufzubauen, rückt näher: Das Spendenkonto hat im Oktober die Marke von 63.000 Euro überschritten – das Aufkommen aus den Jahren 2010 bis 2012 wurde damit verdoppelt. Zur Vollfinanzierung braucht es noch etwa 100.000 Euro. Das Finanzministerium gab jedoch die Zusage, alle Geld- und Sachspenden in gleicher Höhe zu ergänzen, so dass „nur noch“ circa 50.000 Euro fehlen.
Idealerweise soll der Bau im April 2014 beginnen. Der Schlossverein sammelt natürlich weiterhin Spenden: Verein der Freunde des Schweriner Schlosses e.V., Kto-Nr.: 310035538, BLZ: 14052000, Sparkasse Mecklenburg-Schwerin, Verwendungszweck: Jugendtempel. Am Markt, in der Schwerin-Information und im Café Rothe sind außerdem Spendenboxen aufgestellt – jede kleine Spende hilft.