Wirtschaft PR-Anzeige

Blickpunkt wird Blickfang

Das Seitenscheibenplakat als Werbefläche wird im Alltag besonders gut wahrgenommen
Foto: fotolia
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Fast jeder von uns kennt die Situation: Man betritt einen Fahrstuhl, ein Wartezimmer oder eine Straßenbahn und augenblicklich ändert sich das Verhalten.
Verlegen kramt man in der Handtasche, starrt auf die Anzeige der aktuellen Haltestelle oder auf das Mobiltelefon – und alles nur, um den Blickkontakt mit anderen Leuten zu vermeiden. Manche Menschen empfinden auch die Nähe zu Fremden als unangenehm – besonders, wenn Bahn oder Bus voll sind.
In diesen besonderen Situationen sind Werbeplakate eine gute Ablenkung.  Das gilt besonders für Seitenscheibenplakate, die dem Leser Kommunikation auf Augenhöhe bieten, ohne dabei aufdringlich zu sein. Kein Wunder also, dass die Innenwerbung in Fahrzeugen hohe Akzeptanz genießt. Sie  ist ein hervorragendes Mittel, um Informationen zu vermitteln. Denn ein Fahrgast sitzt im Durchschnitt mindestens zehn Minuten in Straßenbahn oder Bus – genügend Zeit also, um die Werbebotschaft wahrzunehmen. Selbst komplexe Informationen über ein Produkt oder ein Unternehmen lassen sich bei dieser Form der Werbung gut vermitteln. Denn Pendler, die im Ausbildungs- und Berufsverkehr warten müssen, haben Zeit zu lesen. Kommen jetzt noch ein witziger Slogan und ein spannendes Motiv dazu, wird die Innenwerbung erst recht zum Blickfang und auf jeden Fall wahrgenommen.
Sie haben Interesse?
Dann sind die Werbespezialisten von büro v.i.p. die richtigen Ansprechpartner. Sie unterbreiten gern Kostenvoranschläge für Innenwerbung in den Fahrzeugen des Nahverkehrs Schwerin und des Unternehmens SGS Bus und Reisen. Auch die Produktion der Aufkleber erfolgt in der Agentur, Ansprechpartner ist Jürgen Deubler.
Durch die Platzierung der Innenwerbung an der Seiten- oder Heckscheibe können Fahrgäste von allen Plätzen die Plakate gut wahrnehmen. Laufzeiten und Auflage der Plakate können individuell abgestimmt werden.


büro v.i.p.
Jürgen Deubler
Wismarsche Straße 170
19053 Schwerin
Telefon: (0385) 6383270
gutentag@buero-vip.de
www.buero-vip.de