Wirtschaft PR-Anzeige

20 Jahre, 300 Unternehmen, 2.000 Arbeitsplätze

Technologie- und Gewerbezentrum unterstützt seit 1990 Gründer und Unternehmen
Technologie- und Gewerbezentrum unterstützt seit 1990 Gründer und Unternehmen
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Ob 20 Jahre eine lange oder kurze Zeit sind, darüber gibt es unterschiedliche Auffassungen. Blickt man nach 20 Jahren Technologie und Gewerbezentrum in Schwerin und Wismar zurück und zieht Bilanz, bleibt festzuhalten: 20 Jahre TGZ sind eine Erfolgsgeschichte. Bis heute haben sich 300 Unternehmen angesiedelt, mehr als die Hälfte etablierte sich in den angrenzenden Technologieparks oder im näheren Umfeld, 2.000 Arbeitsplätze sind in der Region entstanden.
Das TGZ bietet Gründern und jungen Technologiefirmen optimale Bedingungen für den Start und das Wachstum. Hier fi nden sie kostengünstige, repräsentative Büro-, Labor- und Produktionsräume mit modernster Infrastruktur und professioneller Beratung bei Firmengründungen, Unternehmenswachstum und Technologieförderung. Im Laufe seines 20jährigen Bestehens hat das TGZ den eigenen Fokus mehrfach erweitert:

1990

Am 17. April 1990 erfolgt die Gründung des Technologie- und Gewerbezentrums e.V. Schwerin/Wismar durch 15 Vereinsmitglieder, darunter der Initiator und Vorstandsvorsitzende Rainer Beckmann, das Technikzentrum Lübeck, die IHK zu Schwerin und die Hochschule Wismar. Klaus Seehase wird Geschäftsführer und zieht mit den ersten Mietern in die Stellingstraße ein.

1991
Das TGZ startet mit seinem zweiten Standort in Wismar, mietet ein Gebäude der Hochschule und schließt den ersten Mietvertrag. In Schwerin erfolgt die Erweiterung in der Hagenower Straße 73.

1994

Das TGZ investiert in Infrastrukturprojekte und eröffnet in Schwerin und Wismar neue, moderne Gebäudekomplexe.

1996
Erster Spatenstich im Technologiepark Schwerin: Das TGZ erschließt das sieben Hektar große Gelände neben dem Technologiezentrum und stellt Unternehmen attraktive Gewerbeflächen zur Verfügung.

1997
Die Erschließung des Technologieparks Wismar auf dem Gelände des ehemaligen Holzhafens der Hansestadt beginnt. Auf 16 Hektar Bauland entstehen neue Gebäude des TGZ.

1998

M-V legt erstmals einen Beteiligungsfonds für Technologieunternehmen auf. Die GENIUS Venture Capital GmbH wird als Tochterunternehmen des TGZ gegründet, stellt im Auftrag des Wirtschaftsministeriums für innovative Unternehmen notwendiges Beteiligungskapital zur Verfügung und gibt Managementunterstützung.

1999
Die ATI Westmecklenburg GmbH wird gegründet. Unter Leitung von Steffi Groth, der das Unternehmen heute mehrheitlich gehört, erhalten Existenzgründer und junge Technologiefirmen individuelle Gründungsberatung und Hilfe bei Business-Plänen, Geschäftskonzepten, Kooperationen und Netzwerkbildung.

2001

Auf dem Gelände des Alten Holzhafens in Wismar wird der Grundstein für das Technologie- und Forschungszentrum (TFZ) gelegt. Den einzigartigen Gebäuden gab der französische Stararchitekt Jean Nouvel ihren unverwechselbaren Charakter. Im Technologiepark Wismar bezieht die EnviteC-Wismar GmbH ein neu errichtetes Gebäude; die Firma Hoffrichter Medizintechnik verlagert ihren Firmensitz vom TGZ in den Technologiepark Schwerin.

2004
Das Wasserstoffkompetenzzentrum in Schwerin wird eröffnet. Hier entwickeln und vermarkten verschiedene Unternehmen neue Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologien. Hier sitzt auch das HIAT Hydrogen Institute of Applied Technologies.

2006
Im Technologiepark Wismar wird der Multimediaport eröffnet, der insbesondere Platz für Gründer und Unternehmen aus dem Bereich Multimediatechnik bietet.

2010
In Westmecklenburg sind insgesamt 2.000 Arbeitsplätze in den Firmen, die im TGZ angesiedelt sind oder das TGZ wieder verlassen konnten, entstanden. Davon arbeiten 1.200 Mitarbeiter in den TGZ-Firmen und im Technologiepark in Schwerin und Wismar. Insgesamt stehen ca. 20.000 m² Mietfläche in Häusern mit außergewöhnlicher Architektur und modernster Infrastruktur zur Verfügung. Die Technologieparks umfassen 23 Hektar Gewerbeflächen in direkter Nachbarschaft zu anderen innovativen Firmen.

TECHNOLOGIE- UND
GEWERBEZENTRUM e.V.
SCHWERIN/WISMAR

Hagenower Straße 73
19061 Schwerin Telefon
(0385) 3993-0
www.tgz-mv.de