Stadt PR-Anzeige

Schweriner Innenstadt erstmals am 26. September autofrei

Foto: Stefan Hielscher
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

<xml></xml>„Autofrei und Spaß dabei!“ lautet das Motto am Sonntag, dem 26. September 2010, an dem die Landeshauptstadt erstmals den Verkehr vor den Toren der Schweriner Innenstadt belässt. Ziel dieses autofreien Sonntags ist es, Bewusstsein für weniger Autoverkehr zu schaffen und ein symbolisches Zeichen für eine nachhaltige Klimapolitik zu setzen. Darüber hinaus soll der autofreie Sonntag es den Schwerinerinnen und Schwerinern sowie Gästen ermöglichen, sich für einen Tag das Leben ohne Auto vorzustellen und den Genuss autofreier Zeit auf städtischen Straßen zu erleben.

Deshalb ist an diesem Tag in Abstimmung mit der Kommunalpolitik und der Verwaltung der Innenstadtbereich zwischen Mecklenburgstraße, Schloßstraße, Werderstraße, Schliemann- und Münzstraße sowie der Friedrichstraße für den Autoverkehr gesperrt.

Wo sich sonst Tag für Tag Blechlawinen durch die Straßen schlängeln, soll die Besucherinnen und Besucher ein buntes Programm mit zahlreichen Aktionen erwarten. Vereine, Organisationen, Unternehmer sowie Schwerinerinnen und Schweriner sind deshalb aufgerufen, den Tag, an dem Bewegung, Sport und Spaß im Vordergrund steht, mit zu gestalten und mit Leben zu erfüllen.