Stadt PR-Anzeige

Oudrys Löwe ist umgezogen

Mehrere Gemälde nach Ludwigslust gebracht
Foto: M. Burkhardt
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Jean-Baptiste Oudrys „Löwe“ und mit ihm einige an­de­re Tierporträts sind kürzlich aus der Galerie „Alte & Neue Meister“ des Staatlichen Museums Schwerin in das Schloss Ludwigslust umgezogen, wo sie ab 6. März 2016 in der sogenannten Königswohnung zu sehen sind. Hingegen bleibt der Oudry-Saal in Schwerin noch bis zum 19. Oktober geschlossen. Ab 20. Oktober werden dort die Sammlungen des 18. Jahrhunderts gezeigt, unter anderem auch wieder Wer­ke von Oudry, zum Beispiel die „Clara“.