Stadt

Land unterstützt Nahverkehr

Geld für Straßenbahnbetrieb
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Kürzlich überreichte MV-Verkehrsminister Christian Pegel (l.) einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 1,6 Millionen Euro an Wilfried Eisenberg, Geschäftsführer des Nahverkehrs Schwerin. Das Geld werde „für 2020 als Ausgleich für erhöhte Aufwendungen für Verkehrsunternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs mit Straßenbahnbetrieben gewährt“, heißt es vom Verkehrsministerium MV.
Video dazu hier.