Stadt PR-Anzeige

Kurs auf Tokio

Schweriner Ruderer will bei Olympia 2020 dabei sein
Foto: S. Krieg
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Hannes Ocik bleibt Mecklenburger. Der Schlagmann des deutschen Ruder-Achters bei den Olympischen Spielen in Rio wohnt und trainiert derzeit in Rostock, schaut aber immer mal wieder bei seinem Heimatverein Schweriner Rudergesellschaft vorbei. Nach Dortmund, wo sich der Olympia-Stützpunkt der Ruderer befindet, will er nicht umziehen, strebt aber die Teilnahme bei Olympia in Tokio 2020 an. Unterstützt wird er schon länger vom Audi Zentrum Schwerin und seit kurzem auch von Aida Cruises.