Stadt PR-Anzeige

Klavier in der Bahn

Konzert an ungewöhnlichem Ort
Foto: Rainer Cordes
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Im Februar fuhr das Klavierduo „Be-Flügelt“ fünf Tage lang von morgens bis abends mit den Straßenbahnen des Nahverkehrs Schwerin – das Klavier mit an Bord. Andreas Güstel und Julian Eilenberger sind längst bekannt dafür, auf originelle Art und an ungewöhnlichen Orten zu musizieren.