Stadt PR-Anzeige

hallo Herkules!

Foto: privat
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Seit Juni ist „Herkules“ im Flippermuseum Schwerin zu Hause. Er ist 2,36 Meter lang und 2,11 Meter hoch, seine „Finger“ sind drei Mal so breit wie gewöhnlich und die Kugeln so groß wie Billiardkugeln. „Herkules“ ist der größte Flipperautomat, der jemals auf der Welt in Serie produziert wurde. Das Flippermuseum hat das seltene Gerät als Leihgabe von einem Sammler aus Essen erhalten.  Die Firma Atari hatte den Herkules 1979 auf den Markt gebracht. Von den 280 gebauten Geräten gibt es weltweit nur noch zirka  50 Stück.