Stadt

Exkursion zu den Nacht-Vögeln

Am 21. Februar Eulenwanderung mit dem NABU
Waldkauz im Flug
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Am 21. Februar lädt der NABU in Schwerin zu einer abendlichen Eulenwanderung ein. Geleitet wird die Exkursion von Benjamin Weigelt. Er möchte über die geheimnisvollen Waldbewohner informieren und versuchen, ihre Rufe zu erlauschen. Er sagt: „Bei der Wanderung wollen wir in waldnaher Gegend der Stadt vor allem versuchen, die Rufe des Waldkauzes zu hören und ihn vielleicht sogar zu Gesicht zu bekommen.“ Dass das gelingt, ist nicht sicher. In jedem Fall wird die Tour aber interessante Informationen zu den geheimnisvollen Vögeln bringen.

Start ist um 18 Uhr in der Naturschutzstation in Zippendorf. Die Tour wird etwa zwei Stunden dauern und ein bis zwei Kilometer entlang des Schweriner Sees in Richtung Zoo führen. Eingeladen dazu sind alle Interessierten, die gern den Jägern der Nacht lauschen, sich ihnen nähern und mehr zu ihrem Verhalten erfahren möchten. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung in der Naturschutzstation Schwerin gebeten (Telefon: 0385/47733744; E-Mail: naturschutzstation@nabu-mv.de). Teilnehmerbeitrag: fünf Euro (für NABU-Mitglieder nur drei Euro)