Lebensart PR-Anzeige

Tontafeln für Sportler

Fallschirmspringer kooperieren zur DM mit Ramper Werkstätten
Hanna Janowski (l.) und Martina Zinkowski in der Kreativwerkstatt der Ramper Werkstätten Foto: FSCM
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Nicht nur die Mitglieder des Fallschirmsportclubs Mecklenburg (FSCM) sind jetzt bereits täglich aktiv, um die Opens external link in new windowDeutsche Meisterschaft im Fallschirmsport vorzubereiten. Das große Event mit grandiosem Rahmenprogramm für tausende Besucher findet vom 26. August bis 2. September in Neustadt-Glewe statt. Mehr als 350 aktive Sportler werden in elf Disziplinen ihre Besten ermitteln.

Und die bekommen eine ganz besondere Anerkennung für ihre Leistungen: handgefertigte Ton­tafeln anstelle von Medaillen. Hanna Janowski arbeitet in den Ramper Werkstätten des Diakoniewerkes Neues Ufer täglich daran, dass die edlen Stücke rechtzeitig zur ers­ten Siegerehrung fertig sind. Die junge Frau hat dafür mit weiteren Mitarbeitern sowie Gruppenleiterin  Angelika Kliesch und Martina Zinkowski, die ebenfalls dieses Projekt in der Kreativwerkstatt begleitet, den Ton sorgfältig vorbereitet. Vorsichtig klopft sie mit dem Hammer auf die Prägetafeln, damit Logo und Schriftzug der Meisterschaft beim ersten Brennvorgang in den Ton übertragen werden. Nach mehrfacher Lasur kommen die Tafeln ein weiteres Mal in den Ofen.

Bereichsleiter Berno Thim sagt: „Gerade in unserer Kreativwerkstatt setzen wir auf Individualität. Hier entstehen mit sehr viel Ruhe jene Dinge, die nicht jeder macht. Oft sind es Unikate, zu denen unsere behinderten Mitarbeiter auch eine persönliche Beziehung entwickeln.“ Die Fallschirmsportler aus Neustadt-Glewe haben die Prototypen mit Freude zur Hand genommen. Axel Gotsche, Mitorganisator beim FSCM, sagt: „Die Tafeln sind einmalig. Wir freuen uns sehr, dass wir auch Menschen mit Handicap in die Vorbereitungen einbinden konnten.“

Am 24. August wird auf der „Schwimmenden Wiese“ in Schwerin ein Projekt vorgestellt, das es Menschen mit Handicap erleichtert, einen Tandemsprung zu absolvieren.