Lebensart PR-Anzeige

Täglich „Mit dem Rad zur Arbeit“

Mitarbeiter von Planet IC gewannen Hauptpreis bei Gesundheitsaktion
Katharina Meyer (r.) und Felix Pankratz (l.) von der AOK Nordost gratulieren den drei Gewinnern Mathias Richter, Sebastian Wulff und Frank Müller-Bahner vom Planet-IC-Team. Foto: Planet-IC
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Bei der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ der AOK Nordost und des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs in Mecklenburg-Vorpommern haben Opens external link in new windowPlanet-IC-Mitarbeiter den ersten Platz belegt und den Team-Hauptpreis gewonnen: eine Ballonfahrt für vier Personen. Drei Kollegen machten mit und legten in der Sommerrunde 2016, die von Mai bis August lief, beinahe jeden Tag den Weg zur Arbeit mit dem Rad zurück. Der Preis wurde kürzlich von der AOK Nordost an die „Planetarier“ übergeben.

„Den Kopf frei zu bekommen, die Seele baumeln zu lassen und etwas für meine Fitness zu tun – das motiviert mich, so oft es das Wetter erlaubt, morgens und abends auf den Sattel zu steigen“, sagt Frank Müller-Bahner, der im Unternehmen für Kundenbetreuung und Support zuständig ist. In der Aktionszeit ist er jeden Tag zweimal die zehn Kilometer zwischen seinem Zuhause und der Arbeit geradelt – das waren stolze 1.500 Kilometer. Auch seine beiden Kollegen, der Software-Entwickler Sebastian Wulff und der Online-Redakteur Mathias Richter, traten täglich oder fast täglich in die Pedale. Tatsächlich radeln deutlich mehr Planet-IC-Mitarbeiter in die Mettenheimer Straße zur Arbeit; im Sommer sind die Stellplätze immer belegt.

Mit dem Rad zur Arbeit zu fahren ist ein hervorragender Ausgleich für die Büro- und Computerarbeit im Unternehmen. Viele Kollegen treiben aber auch darüber hinaus zusammen Sport und nehmen sogar gemeinsam an Wettkämpfen teil.
Beim 5-Seenlauf-Lauf im vergangenen Jahr erreichte das Planet-IC-Team den dritten Platz in der Firmenwertung, auch beim Schweriner Nachtlauf und dem Schweriner Schlosstriathlon startete jeweils eine Mannschaft.
Nicht nur Laufbegeisterte haben sich zusammengetan: Einige Kollegen spielen regelmäßig zusammen Fußball, andere gehen Bowlen, im Sommer trifft man sich zu gemeinsamen Radtouren oder um schwimmen zu gehen.