Lebensart PR-Anzeige

Frische mediterrane Gerichte

Schönes Ambiente, frische Speisen: Im „Go Saleto“ werden Pasta, Pizza & Co. vor den Augen der Gäste zubereitet
Das Ambiente wird unter anderem geprägt durch ein Gemälde von Rollo Mentzel, einen echten Olivenbaum und indirekte Beleuchtung. Foto: SN live
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Seit vier Monaten erst besteht das Restaurant „Go Saleto“ und hat sich bereits als beliebte Adresse für Freunde italienischer Lebensart etabliert. Die Speisen – und das ist das Besondere an dem Lokal – werden stets frisch und vor den Augen der Gäste zubereitet. Sogar in die Vorbereitungsküche können sie einen Blick werfen. Sie befindet sich im oberen Abschnitt hinter Glas zwischen Weinregal und Tresen. Zu haben sind die typischen Gerichte Antipasti, Pizzen, Pasta, Salate und Dolce (süße Nachspeisen).

Der Inhaber Jörg Buß sagt: „Bei Pasta greifen wir auf in unserer Pastamanufaktur selbstproduzierte Frischnudeln zurück, die dann mit vielen, natürlich selbst zubereiteten Saucen kombiniert werden können.“ Der Koch Richard – Mitarbeiter der ersten Stunde“, wie Buß betont – lässt sich gern dabei über die Schulter schauen, wie er zum Beispiel den Wok schwingt, worin er Pasta mit Sauce und frischen Kräutern vereint.

Frische Kräuter (Basilikum) finden sich übrigens auch auf den Tischen. Der erfahrene Gastronom Jörg Buß legt viel Wert auf ein Wohlfühlambiente. Für die In­nen­einrichtung, betont er, sei auf „Ökologie und Nachhaltigkeit im Ganzheitlichen“ geachtet worden. Es dominieren – auch dank Hölzern aus der Region – warme Farben, und in den Gastraum ist ein echter Olivenbaum integriert.

Geöffnet ist montags bis sonnabends von 11 bis 22 Uhr und sonntags von 11 bis 21 Uhr.

Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.gosaleto.de