Lebensart PR-Anzeige

Ein erlebnisreicher Tag der Pflege

Wohnpark Zippendorf mit Informationen, praktischem Erleben und Gesundheitsangeboten
Auszubildende servierten frische und sehr schmackhafte Smoothies, die sie selbst zubereitet hatten. Foto: S. Krieg
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Den Internationalen Tag der Pflege am 12. Mai nahm der Opens external link in new windowWohnpark Zippendorf zum Anlass, sich selbst, aber vor allem auch Pflegeberufe vorzustellen.
Wissenswertes wurde dabei teils auf sehr praktische Weise vermittelt. Zum Beispiel konnten die Besucher per Alterssimulationsanzug erfahren, wie es ist, wenn mit den Jahren Leistungskraft von Muskulatur und Sinnesorganen deutlich nachlassen. Aber wie sieht eigentlich so ein Tag in der Pflege aus? Spanische Auszubildende hatten eine Info-Wand gestaltet, die kompakt und per Fotos die wichtigsten Fragen dazu beantwortet. Über das Thema Pflegeberufe informierten unter anderem Mitarbeiter und Lehrlinge der Evangelischen Altenpflegeschule und der SAWOS Pflegeschule.

Einen kleinen Gesundheits-Check boten Mitarbeiterinnen des Wohnparks an: Sie maßen Blutdruck und Puls, Blutzucker und Blutsauerstoff. Die Ergebnisse gab‘s gleich auf die Hand. Dies gehörte ebenso zum betrieblichen Gesundheitsmanagement beim Wohnpark wie das Thema gesunde Ernährung: Zum Tag der Pflege servierten Auszubildende sehr schmackhafte Smoothies, die sie vor den Augen der Gäste selbst anfertigten. Räucherfisch frisch aus dem Räucherofen an der Terrasse von Haus 3 konnte ebenfalls probiert werden. Am Tag der Pflege besuchten unter anderem Schüler der Werner-von-Siemens-Schule und Realschüler der SAWOS den Wohnpark. Und viele Mitarbeiter nutzten die Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements.