Lebensart PR-Anzeige

Die Meister im Baggern gesucht

2. Beachvolleyball-Cup am 19. August am Barracuda Beach in Neustadt-Glewe
Trotz Wettbewerb kommt der Spaß nicht zu kurz. Foto: Veranstalter
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

In der Beach-Arena am Neustädter See fliegt am Sonnabend, 19. August, ab 10 Uhr zum zweiten Mal der Sand. Dann treten mehr als 40 Mannschaften in über 100 Wettkämpfen und drei verschiedenen Wettbewerben beim 2. Beachvolleyball-Cup am Neustädter See gegeneinander an.
Es wird wieder gebaggert, geschmettert und geblockt. Und das Beste: Es geht nicht nur um Ruhm und Ehre, sondern auch in drei verschiedenen Turnieren um Trophäen und attraktive Sachpreise. Eventmanager Maik Schröder kündigt an: „In diesem Jahr treten Hobby-, Sport- und Profiteams gegeneinander an.“ Die Hobby- und Sportmannschaften bestehen jeweils aus vier Teilnehmern mit mindestens einer Frau. Die Profis spielen in Zweiermannschaften gegeneinander.

Die Spieler dürfen sich auf eine großartige Stimmung und ein attraktives Rahmenprogramm freuen. „Denn wer unsere Events kennt, weiß, dass es nicht bei einer bloßen Sportveranstaltung bleibt“, sagt Maik Schröder weiter. Dann werden im übertragenen Sinne die „Meister im Baggern“ am Opens external link in new windowBarracuda Beach gekürt.
Anmeldung und weitere Informationen im Internet.