Lebensart PR-Anzeige

aus Erntefest wird Sommersause

Der Biohof Medewege lädt in diesem Jahr schon am 31. August zum großen Hoffest
Eindrücke vom Hoffest 2012 Foto: Peter Zimmer
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Was für ein Sommer! Als wolle sie die Menschen für die wenig erfreulichen Juli- und Augustwochen der beiden vergangenen Jahre entschädigen, lacht die Sonne vom wolkenlosen Himmel. Diese schöne Jahreszeit will man nun auch auf dem Biohof Medewege für das alljährliche Hoffest nutzen – und damit hoffentlich auch einem Regentag wie zum Fest 2012 vorbeugen. Doch viel wichtiger als das Wetter ist hier ohnehin die gute Laune. Dass es daran am 31. August keinen Mangel geben wird, dafür sorgen bewährte Attraktionen wie die Heuballen-Hüpfburg oder die große Trecker-Rundfahrt, dazu Live-Musik, Puppentheater, Gaukelei, und altes Handwerk. Geplant sind außerdem eine Modenschau, das beliebte Gemüseschnitzen, eine Bauernolympiade mit mehreren fröhlich-sportlichen Disziplinen und ein Quiz mit schönen Preisen für die schlausten Schlauköpfe. Der Waldorf-Kindergarten stellt sich vor und selbstverständlich dürfen alle kleinen und großen Tiere des Hofes an diesem Tag besucht werden. Obst und Gemüse von den Feldern und alle Erzeugnisse aus den hofeigenen Betrieben warten auf probierfreudige Gäste.
Im Hof-Café wird es an diesem Tag sicher nicht ganz leicht, einen freien Platz zu finden – dafür gibt es auf dem großen Hofgelände umso mehr Bewegungsfreiheit. Auch der Hofladen steht am Festtag offen. Bei einem Rundgang zwischen den Regalen lässt sich das in der Region einzigartige Angebot an nachhaltig produzierten Waren jeglicher Art in Augenschein nehmen.
Das Hoffest Medewege am Sonnabend, 31. August, beginnt um 11 Uhr und soll gegen 17 Uhr seinen Ausklang finden.