Lebensart PR-Anzeige

Auf zur zünftigen Wiesn-Gaudi

Schweriner Oktoberfest am 1. Oktober ab 10 Uhr in der Kongresshalle
Gute Stimmung im Oktoberfestzelt Foto: Anna Mohn
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

„Nehmen Sie Platz an einem der vielen Tische und genießen Sie eine Maß original Oktoberfestbier oder eine der zahlreichen bayrischen Spezialitäten, wie Weißwurst, Haxen oder Hendl bei zünftiger Musik!“, laden die Veranstalter von Music Eggert zum Opens external link in new windowSchweriner Oktoberfest ein. Zu diesem Anlass entsteht in der Kongresshalle hier auf 2.000 Quadratmetern ein riesiges Oktoberfestzelt mit passender Dekoration und einer großen Showbühne.

Los geht es um 10 Uhr mit dem Bierfassanstich und zünftiger Livemusik mit den Fröhlichen Elbbergmusikanten. Tagsüber ist der Eintritt frei. Ab 18 Uhr startet dann die Abendveranstaltung, die große Wiesn-Party mit der Schlagermafia, den Zwiebeltretern und DJ Sepp.
Die Zwiebeltreter bieten mehrstimmigen Gesang, herausragende Bläser und stimmungsvolle Akkordeonklänge, die nicht nur bei Freunden der Volksmusik, sondern auch bei Pop- und Schlagerfans ankommen. Deren breitgefächertes Programm reicht von zünftigen Oberkrainern und moderner Volksmusik über Countrysongs, Disco- und Welthits im Orchestersound bis zu Stimmungs- und Showeinlagen zum Mitmachen mit Gags am laufenden Band.

Die Schlagermafia tourt seit 2005 als „Die erste Schlager-Boygroup der Welt“ durch Deutschland, Österreich, Luxemburg, Mallorca und die Schweiz.  Schon der erste Auftritt, gemeinsam mit Roland Kaiser, im Dezember 2005 war ein voller Erfolg. 3.000 Schlagerfans feierten mit den Jungs, als ob es kein Morgen gäbe.
Damit war der Grundstein ihrer Karriere gelegt und die Profession klar: Schlagermafiosi sein. Inzwischen sind sie auf CD-Samplern vertreten und haben eine Reihe von Singles veröffentlicht. Ob auf Stadtfesten, Schlagerpartys, Oktoberfesten im Karneval oder auf Firmenevents und in Discotheken: Die Schlagermafia ist eigentlich überall ein Partygarant.

Eintrittskarten für die Abendveranstaltung (ab 18 Uhr) gibt es im Vorverkauf für zehn Euro (plus Vorverkaufsgebühr) in der Kongresshalle sowie im Opens external link in new windowInternet.