Kultur PR-Anzeige

DER EINE WAR FAUL, DER ANDERE UNSICHTBAR

Skandinavische Märchen von behinderten Menschen in Projektarbeit illustriert
Leipzig: Bert Behling und Heide Kathrein Schmiedel überzeugen sich in der Druckerei mit Projektbetreuer Diethard Neumann und Sylvia Raschke vom Hinstorff Verlag (v.l.) von der Qualität beim Andruck. Fotos: Frank Düsterhöft
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

„Endlich haben wir ein wirklich schönes Weihnachtsgeschenk!” Diesen Ausruf der Erleichterung hörten Heide Kathrein Schmiedel und Bert Behling in den vergangenen Wochen oft, wenn sie von ihrem Projekt der besonderen Art erzählten.
Die freie Grafikerin aus Crivitz und der Geschäftsführer der Lewitz-Werkstätten arbeiten seit einem Jahr an zwei Büchern, in denen jeweils ein skandinavisches Märchen seinen Zauber entfaltet. „Das gelingt natürlich mit eindrucksvoller Unterstützung der farbenfrohen und die Fantasie anregenden Illustrationen”, freut sich Bert Behling.
Die Zeichnungen und Klebekollagen sind in den vergangenen drei Jahren in den Lewitz-Werkstätten in Parchim entstanden. Dort treffen sich regelmäßig behinderte Mitarbeiter, um unter der künstlerischen Anleitung von Heide Kathrein Schmiedel schöpferisch tätig zu sein.
Die Grafikerin ist beeindruckt von der Kreativität und dem Beobachtungsvermögen der Menschen mit Handicap. „Als wir begannen, uns aus den Märchen  ‚Der faule Lars‘ und ‚Der unsichtbare Diener‘        einzelne Szenen vor Augen zu führen, war ich ganz angetan davon, was da während unserer Gespräche zu Tage kam.”
Behutsam und mit viel Geduld sorgte die erfahrene Frau dafür, dass die Bilder in den Köpfen der Werkstatt-Mitarbeiter den Weg auf das Papier fanden. Wie stellt man einen Unsichtbaren dar? Wie sieht es wohl aus, wenn sich Leute ausschütten vor Lachen? Faszinierende Arbeiten entstanden.
„Eigentlich”, erinnert sich Heide Kathrein Schmiedel, „wollten wir die großen Blätter in den Werkstätten ausstellen. Doch dann kam ich auf die Idee, ein Buch daraus zu machen.”
Unterstützung für das Projekt fand sie bei Bert Behling. Mit dem Rostocker Hinstorff-Verlag konnte ein kompetenter Partner mit ins Boot geholt werden. Nach Monaten intensiver Vorbereitung wurde Anfang November in einer Leipziger Druckerei mit der Produktion begonnen.    
Ab dem 15. November können die Märchenbücher „Der faule Lars” und „Der unsichtbare Diener” im dekorativem Schuber für 24,90 Euro erworben werden.
Die Märchen sind in den Buchhandlungen „littera et cetera” (Schwerin, Puschkinstraße), „Weiland” (Schwerin, Schlosspark Center), „Fette” (Parchim, Lange Straße 71) und „Paul” (Ludwigslust, Schlossstraße 34) oder bei den Lewitz-Werkstätten in Parchim erhältlich.