Bauen PR-Anzeige

Vielseitig verwendbar: Kork

Seine zahlreichen positiven Eigenschaften machen das Naturmaterial so beliebt
So sieht die Korkeichenrinde aus, nachdem sie von den Bäumen geschält wurde. Foto: DKV/akz-o
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Kork ist ein natürlicher Baustoff und sehr vielseitig nutzbar – sogar in der Raumfahrt wird Kork verwendet. Und selbst Kleidung, Schuhe und Accessoires werden unter Einsatz von Kork hergestellt. Vor allem aber in Haus und Wohnung zeigt das Material seine große Vielseitigkeit.
Opens external link in new windowDer Deutsche Kork-Verband hat einige positive Eigenschaften des Korks aufgelistet.

Trotzt Wasser und Feuer
Weil seine Zellwände von harzähnlichen Substanzen durchsetzt sind. Diese lassen keine Feuchtigkeit durch und sind schwer brennbar.

Ist hart im Nehmen
Weil ein Kubikzentimeter Kork rund 40 Millionen Zellen enthält, die mit Luft gefüllt sind. So wird Kork elastisch und belastbar.

Ist Wellness für die Gelenke
Weil die Zellen wie ein Polster wirken. Beim Betreten federt Kork leicht nach und entlastet so die Gelenke.

Lässt Allergiker aufatmen
Weil Kork Staub aus der Luft anzieht, aber nicht aufnimmt. So bleiben Hausstaubmilben chancenlos und Räume staubarm.

Ist anspruchslos
Weil sich Korkboden leicht reinigen lässt. Mit Staubsauger und gelegentlichem Wischen bleibt er sauber.

Überzeugt als Barfuß-Fußboden
Weil das natürliche Material zu jeder Jahreszeit angenehm temperiert ist.

Passt in jeden Raum
Weil Kork Wasser abweist und einiges aushält – ob im Büro, in der Arztpraxis oder im Kindergarten.

Entspannt Haustierbesitzer
Weil Schmutzpfoten und Krallen von Hund und Katze dem robusten Naturmaterial nichts anhaben können.