Aktuelles PR-Anzeige

Zusätzlicher Frühzug Crivitz-Schwerin wird gut genutzt

like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Schwerin, 20. Januar 2010 – Im Auftrag des Landes und der Verkehrsgesellschaft  Mecklenburg-Vorpommern setzt die Ostseeland Verkehr GmbH (OLA) seit  dem letzten Fahrplanwechsel Mitte Dezember für Berufspendler, Schüler und  Auszubildende einen zusätzlichen Frühzug ein. Von Montag bis Freitag fährt dieser  um 6.59 Uhr von Crivitz nach Schwerin. Viele Fahrgäste hatten sich bereits in  der seit November letzten Jahres bei der OLA laufenden Service-Offensive einen  weiteren Frühzug gewünscht. Auf Service-Karten können Reisende der OLA ihre  Anmerkungen, Hinweise, Kritik und Wünsche äußern. Inzwischen sind schon rund  2.500 der Wunschzettel bei den Kundenbetreuern abgegeben worden. 

Nach vier Wochen zog Geschäftsführer Dirk Fischer eine erste positive Bilanz.  „Das Zusatzangebot wird sehr gut angenommen. Inzwischen nutzen mit steigender  Tendenz schon 30 bis 40 Fahrgäste täglich den Verstärkerzug.“ Der Zug ist  insbesondere eingesetzt worden, um morgens die Situation in den Zubringerverkehren  zur Landeshauptstadt komfortabler zu gestalten.