Aktuelles PR-Anzeige

Wir sind die Neuen

Zuwachs im Zoo erfreut die Besucher
Das Tapirmädchen und Giraffe Jasho erkunden ihr Zuhause. Der Jungbulle ist an seiner langen, hellen Halsmähne und dem ausgeprägten Stirnhöcker zu erkennen. Fotos: Zoo/Höft/Hellmich
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Im Zoo begrüßten die Mitarbeiter und Besucher in jüngster Zeit unter anderem diese beiden besonderen Neuankömmlinge: Ihr erstes Junges brachte Tapirweibchen Carina zur Welt, inzwischen kann man das possierliche Mädchen auf der Außenanlage beobachten. Das Jungtier ist ähnlich wie ein Frischling gezeichnet und erkundet mit tapsigen Schritten seine Umgebung. Den Überblick über alle umliegenden Bewohner genießt seit Anfang Juli der zweijährige Giraffen-Jungbulle Jasho. Aus Gelsenkirchen kam er nach Schwerin, wo er jetzt mit seinen beiden Damen, mit der ehemaligen Zuchtkuh Maradi und der zukünftigen Zuchtkuh Lifty, zusammenlebt. Lifty hatte gleich nach seiner Ankunft dem Neuzugang zur Begrüßung die Schnauze geleckt. Mit ihr und Jasho soll die Zucht von Rothschildgiraffen im Zoo Schwerin fortgeführt werden. Sie wurden bereits als optimales Zuchtpaar ausgewählt.
Im Zoo sind aktuell außerdem noch kleine Strauße und der süße Nachwuchs der Nasenbären zu sehen.