Aktuelles PR-Anzeige

Wahl ohne Qual

Leo sagt ...
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Hab‘ ich eine Wahl? Naturbedingt bin ich schon in meiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt. Für einen Ortswechsel kann ich mich nicht mal eben entscheiden. Meine versteinerten Pfoten machen das einfach nicht mehr mit. Ich habe auch keine Wahl, wer meine Gesellschaft sucht. Mir bleibt nichts anderes übrig, als mich in Geduld und Demut zu üben. Ich plaudere gern ab und an mit Passanten. Aber ich kann mir meine Gesprächspartner nicht aussuchen. Auch bei Themen wie Fellpflegeprodukten, Nahrung, Regenschutz: Ich - obwohl geistig durchaus rege - bin einfach kein Entscheidungsträger.

Aber ich wäre es ab und an gern. Deswegen beneide ich auch meine Leser. Denn sie können wählen. Das fängt schon morgens an, wenn sie sich überlegen, ob sie heute lieber die gelbe Krawatte mit den kleinen blauen Punkten zum Anzug wählen oder doch die rotweiß gestreifte Fliege. Ob es zum Frühstück Himbeer- oder Erdbeerkonfitüre aufs Brötchen gibt oder doch lieber eine Scheibe Käse. Oder ob sie einen Kurzurlaub in einer pulsierenden Großstadt oder auf dem Dorf in der Natur verbringen.
Am 4. September dürft ihr Schweriner so wie alle volljährigen Mecklenburger und Vorpommern sogar entscheiden, wer direkt bei mir um die Ecke in den kommenden Jahren im berühmtesten Gebäude der ganzen Stadt arbeiten darf. Wenn es nach mir ginge, sollte das ein Pflichttermin für jeden sein. Wenn ich schon nicht wählen kann, dann doch wenigstens meine Leser.

Euer Museums-Löwe