Aktuelles PR-Anzeige

VOR ORT, WENN WIR GEBRAUCHT WERDEN

like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Liebe Schwerinerinnen, liebe Schweriner,

die Ansprüche an die Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern wachsen von Tag zu Tag. Die Bandbreite polizeilichen Handelns reicht vom Streifendienst bis zur Absicherung von Fußballeinsätzen, von der Unterbindung von  Verschmutzungen in Form von Graffiti-„Malereien” bis zur Begleitung von CASTOR-Transporten, vom Schutz der Bundesgartenschau bis zur Aufklärung von Straftaten im Internet.

Und wenn sich andere Behörden nicht zuständig fühlen oder an den Wochenenden ihre Tore schließen, dann sind meistens wir die letzte Instanz, die den Menschen hilft. Wir sind da, damit Sie sich sicher fühlen!

Unser Auftrag ist der Schutz der öffentlichen Ordnung und Sicherheit. Das bedeutet: vor Ort sein, wenn wir gebraucht werden. Der hohe Anspruch an die innere Sicherheit ist zu Recht hoch.

Meine Kolleginnen und Kollegen leisten, wie in der gesamten Landespolizei auch, in Schwerin täglich ihr Bestmögliches und das mit hoher Professionalität. Der Status als Landeshauptstadt, der die Institutionen Landtag und Landesregierung einschließt, bringt für die Schweriner Polizei eine Vielzahl zusätzlicher verantwortungsvoller Aufgaben mit sich. Während der Bundesgartenschau 2009 konnten wir zum Beispiel aber auch die Gelegenheit nutzen, uns einer breiten deutschen und internationalen Öffentlichkeit mit professioneller und qualitativ hochwertiger Polizeiarbeit zu präsentieren.

 

Michael Silkeit

Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei M-V