Aktuelles PR-Anzeige

statt Geschenke

WEMAG spendete an Kinderschutzbund M-V
WEMAG-Vertriebsleiter Michael Hillmann (l.) und DKSB-Geschäftsführer Carsten Spies bei der symbolischen Scheckübergabe. Foto:WEMAG/Rudolph Kramer
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Der Energieversorger WEMAG nahm die Vorweihnachtszeit zum Anlass, dem Kinderschutzbund (DKSB) M-V einen Scheck über 1500 Euro zu überreichen. Seit dem vergangenen Jahr richtet das Unternehmen seine finanziellen Zuwendungen an gemeinnützige Einrichtungen und Initiativen der Region, anstatt Geschäftspartnern und Kunden Geschenke zu überreichen. „Unser Bundesland ist einer der traurigen Spitzenreiter bei der Kinderarmut. Die betroffenen Kinder haben häufig keine Zukunft und sind von der Teilhabe an echten Bildungschancen und nachhaltiger gesundheitlicher Fürsorge weitgehend ausgeschlossen“, so der DKSB-Geschäftsführer Carsten Spies bei der symbolischen Übergabe. Umso wichtiger sei es, dass sich engagierte Unternehmen diesen Problemen nicht verschließen.