Aktuelles

Stadtvertreterin geehrt

Helene-Weber-Preis für Silvia Rabethge
Silvia Rabethge
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Die Schweriner Stadtvertreterin Silvia Rabethge wurde am 8. September von der Bundesfamilien­ministerin Franziska Giffey mit dem Helene Weber-Preis geehrt. Auch Oberbürgermeister Dr. Rico Badenschier gratuliert der Lokalpolitikerin: „Silvia Rabethge engagiert sich seit vielen Jahren auf vielfältige Weise für das Gemeinwesen in Schwerin: Sie ist Stadtvertreterin, Vorsitzende des Bauausschusses und stellvertretende Vorsitzende des Kulturausschusses sowie stellvertretende Vorsitzende des SDS-Werkausschusses, im Ortsbeirates Lankow und der CDU/FDP-Fraktion in der Stadtvertretung. Dar­über hinaus arbeitet sie in den Aufsichtsräten der Kita gGmbH und der Stadtmarketinggesellschaft mit und singt im Chor des Mecklenburgischen Staatstheaters.“

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vergab den Helene-Weber-Preis zum vierten Mal. Der Preis würdigt seit 2009 ehrenamtliche Kommunalpolitikerinnen, die sich durch herausragendes Engagement hervorgetan haben.