Aktuelles PR-Anzeige

SSC: jetzt Saison-Endspurt

Letzte Punktpiele in der Bundesliga, Viertelfinale im Challenge Cup
Libera Lenka Dürr (l.) und Außenangreiferin Maren Brinker bei einer Abwehrsituation im Spiel gegen Dresden, das der SSC nach einem 0:2-Rückstand noch mit 3:2 gewann. Foto: S. Krieg
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Nach dem knapp verlorenen DVV-Pokalfinale hat sich der Opens external link in new windowSSC Palmberg Schwerin wieder gefangen und gewann anschließend gegen die Mädchen vom VCO und dann auch gegen den Dresdner SC. Das Ostderby war sicher bis dahin das Spiel des Jahres für die SSC-Damen: Nach einem 0:2 und großem Kampf gewannen sie mit 3:2.
Das könnte ein gutes Vorzeichen sein für das Spitzenspiel am 18. Februar gegen Allianz MTV Stuttgart ab 19 Uhr in der heimischen Arena, denn dieses Team war der Gegner im Pokalfinale, wo Schwerin 2:0 führte – und dann doch noch verlor. Das Bundesliga-Hinspiel gewann Schwerin übrigens mit 3:2.
Und das Viertelfinale im CEV Challenge Cup ist erreicht, wo der SSC auf Viteos Neuchatel Université trifft (Heimspiel: 9. März, 19 Uhr).
Sein letztes Bundesliga-Punktspiel trägt der SSC am 1. März gegen Schwarz-Weiß Erfurt aus. Es folgt am 4. März das Spiel in Aachen, und dann geht‘s in die Playoffs.