Aktuelles PR-Anzeige

SCHLAGZEILEN AUS SCHWERIN

like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

SANIERUNG
Die Alexandrinenstraße zwischen Moritz-Wigger-Straße und Zum Bahnhof ist in zwei Bauabschnitten noch bis zum 12. November halbseitig gesperrt. Angeordnete Halteverbote sind unbedingt einzuhalten. Eine Durchfahrtbreite von drei Meter wird gewährleistet. Grund für die Sperrung sind Sanierungsarbeiten am Mischwasserkanal und die Neuverlegung von Schmutzwasserhausanschlüssen.


VERKEHRSSICHERHEIT
Die SDS-Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen stellt derzeit an der südlichen Grenze des neuen  B-Plangebietes „Mühlenscharrn“ die Verkehrssicherheit ihrer Waldfläche her. Da zukünftig ein Wanderweg das Gelände erlebbar machen wird, sind die Anforderungen erheblich gestiegen. Neben der Entnahme von Totholz müssen auch ca. zwölf Pappeln aus der Waldkante gefällt werden.  Die Leistungen realisiert das Forstbauunternehmen Veit und das Forstamt Gädebehn begleitet die gesamte Maßnahme.


DREESCH-FILM
„Der Große Dreesch - Leben und Wandel im Plattenbau“ heißt ein Film der ZDF-Journalistin Susanne Seidl, der am 21. Oktober: 21.00 Uhr und 0.30 Uhr und am 31. Oktober: 21.15 Uhr und 0.30 Uhr im ZDF-Infokanal gezeigt wird. Der Streifen spiegelt das  Thema „20 Jahre Deutsche Einheit“ am Bespiel eines Stadtteils, der zu DDR-Zeiten ein Vorzeigewohnbezirk war und heute mit Problemen kämpft, wieder. „Der Große Dreesch hat enorme Umbrüche erlebt, die der Film gut einfängt. Und der Wandel geht immer weiter“, so Schwerins Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow