Aktuelles PR-Anzeige

Saisonziel erreicht

SV Post schafft Klassenerhalt trotz Niederlage
Tolle Tor-Aktionen konnten das Ergebnis nicht mehr ändern.Foto: Schünemann
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Das große Kräftebündeln half leider nichts: Beim letzten Heimauftritt musste sich der SV Post Schwerin gegen den TV Emsdetten in der 2. Handball-Bundesliga mit 25:30 geschlagen geben. Obwohl die Postler furios starteten und nach sieben Minuten 3:0 führten, ging es mit einem 11:16-Rückstand in die Pause. Auch danach fehlte gegen die abgebrühten Gäste einfach die Durchschlagskraft: Emsdetten spielte Angriffe konsequenter zu Ende und konnte sich auf einen starken Torhüter verlassen – die 25:30-Niederlage für Schwerin war besiegelt. Der Klassenerhalt stand zum Glück schon vorher fest.
Nach der Partie verabschiedete Post vier Spieler und bedankte sich bei 1.040 Zuschauern für die tolle Unterstützung.