Aktuelles PR-Anzeige

Rennen für Kinder in Not

Unicef-Lauf am 19. September, Laufkarten bereits erhältlich
Sportler jeden Alters laufen auch dieses Jahr wieder mit. Foto: Unicef
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

In diesem Jahr findet der bereits 19. Schweriner  Unicef-Lauf statt. Gerannt für einen guten Zweck wird am Sonnabend, 19. September, von 9.30 bis 13 Uhr wie immer um den Pfaffenteich. Schirmherrin ist Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig.
Die Teilnehmer suchen sich vor dem Lauf einen Sponsor, der für jeden gelaufene Runde einen festgelegten Betrag an Unicef spendet. Die Läufer können sich aber auch einfach selbst sponsern.
Das auf diese Art gesammelte Geld möchte Unicef, das Kinderhilfswerk der UNO, dieses Mal Kriegskindern im Kongo zu Gute kommen lassen. Es gehe darum, ehemaligen Kindersoldaten zu helfen, ein neues Leben aufzubauen, vergewaltigten Mädchen Zuflucht und medizinische Hilfe zu gewähren und Flüchtlingsfamilien zu unterstützen. Auf das Thema weist im September auch die Ausstellung „Kinder in Not“ im Stadthaus hin.
An dem Lauf teilnehmen dürfen sowohl Kinder als auch Erwachsene. Die Laufkarten liegen im Unicef-Büro in der Arsenalstraße 11, im Fridericianum, bei Schwerin Information und bei den Stadtwerken Schwerin bereit. Sie sind aber am Start erhältlich und können von den Opens external link in new windowInternetseiten der Schweriner Unicef-Gruppe heruntergeladen werden.