Aktuelles PR-Anzeige

Lebensfrohe Menschen

Editorial zur Ausgabe August 2017
Foto: privat
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Liebe Leserinnen und Leser,

als die Deutschen Meisterschaften im Fallschirmspringen vor gut zwei Jahren vergeben wurden, war zu spüren: Hier brennt ein Verein mit all seinen Mitgliedern nebst Familien und Freunden, ja eine ganze Region darauf, den bedeutendsten nationalen Wettbewerb im Fallschirmspringen nach Mecklenburg-Vorpommern zu holen. Freilich muss der Verheißung erst die Erfüllung folgen.

Doch es lässt sich schon im Vorfeld feststellen, dass diese DM so leidenschaftlich vorbereitet wurde, wie man es sich von Seiten des veranstaltenden Verbands nur wünschen kann. Weil die DM aber in erster Linie für die teilnehmenden Sportler gemacht wird, verbinde ich meinen Dank an die Ausrichter mit dem Wunsch nach einem reibungslosen Verlauf, der gute Wetterbedingungen ebenso voraussetzt wie das umsichtige Verhalten aller Akteure.

Darüber hinaus bleibt zu wünschen, dass diese besondere Woche, wenn auch im Ausnahmezustand, von allen als etwas ganz Besonderes erlebt werden kann. Den Teilnehmern möge es gelingen, ihr Können unter Beweis zu stellen. Sollte dies einmal nicht gelingen, kann zum Können auch gehören, es sportlich zu nehmen und daran zu reifen.

Den vielen interessierten Gästen der Veranstaltung wünsche ich, dass ihre Erwartungen übererfüllt werden, indem sie erkennen, dass Fallschirmspringen nicht etwa bloßes Spektakel oder praktizierte Sehnsucht nach Abenteuer und Risiko ist, sondern ein seriöser Sport, der von lebensfrohen Menschen jedweden Alters leidenschaftlich betrieben und in allen Disziplinen und Klassen auf jeweils beeindruckend hohem Niveau ausgeübt wird.

Dr. Henning Stumpp, Präsident des Deutschen Fallschirmsportverbands
und Vorsitzender Bundeskommission Fallschirmsport im DAeC