Aktuelles PR-Anzeige

Immer live und für alle

Vorwort zur Ausgabe Januar 2019
Foto: Silke Winkler
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Liebe Leserinnen und Leser,

ein Theater, zwei Standorte, sechs Sparten und viele verschiedene Spielstätten – das bedeutet für Sie eine große Vielfalt im Programm. Immer live und für alle – damit stehen wir für ein breites Angebot, insbesondere für die Menschen in Schwerin, Parchim und Umgebung, aber natürlich auch für all die Gäste, die von weiter weg zu uns kommen.

Das Theaterjahr begann mit der Premiere der italienischen Oper „André Chénier“. Ein weiterer Höhepunkt der Saison ist das Februar-Musical im Mecklenburgischen Staatstheater, das jedes Jahr Musical-Fans aus ganz Deutschland begeistert:  Ab 1. Februar kommt „Jekyll & Hyde“ wieder ins Große Haus.Schauspieldirektor Martin Nimz inszeniert das berühmte Drama „Hexenjagd“ von Arthur Miller, die Fritz-Reuter-Bühne greift mit der Komödie „Twei as Bonnie un Clyde“ Ihre Lachmuskeln an, das Ballett­ensemble tanzt das Leben und Werk von Clara Schumann.

Wir beschäftigen uns mit Richard Strauss‘ „Rosenkavalier“, Büchners „Woyzeck“, und das Junge Staatstheater bringt das Kinderbuch „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ für Sie auf die Bühne.

Am Ende der Spielzeit gibt es wieder ein Open Air mit Schlossblick, in diesem Jahr mit dem Musical-Hit „Anatevka“ auf dem Alten Garten und mit der romantischen Komödie „Cyrano de Bergerac“ im Schlossinnenhof.
 
Es gibt viel zu sehen – schauen Sie rein, wir freuen uns auf Sie.

Ihr Lars Tietje
Generalintendant Mecklenburgisches Staatstheater