Aktuelles PR-Anzeige

Geschichte erzählen

Chronik zum Jubiläum
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Pünktlich zum 775. Jubiläum erscheint eine 146 Seiten starke Lankow-Chronik. Am 15. Juni wird sie im Festzelt vorgestellt.
1237 wurde das Dorf Lanckow erstmals urkundlich erwähnt, zu Schwerin gehört es seit 1928. Für die Eingemeindung handelten die Lankower damals die Straßenbahnverbindung in die Innenstadt aus. Mit den Neubausiedlungen in den 1960er Jahren wandelte sich das beschauliche Lankow zu einem modernen Stadtteil.
Die Chronik, ist am Festwochenende (15. bis 17. Juni) und danach im Mietercenter der WGS, bei der Wogela, in den Gaststätten „Tell“ und „Nordufer“ oder über den Ortsbeirat erhältlich.