Aktuelles PR-Anzeige

Flanieren in der Einkaufsmeile

Die Marienplatz-Galerie ist der neue Treffpunkt der Kauflustigen
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Überschaubar, nicht zu weitläufig, aber einfach schön: Mit diesen wenigen Worten lässt sich die Innenstadt Schwerins kurz und knapp beschreiben. Historische Bauten und moderne Architektur mischen sich, ohne aufdringlich zu wirken.Seit dem 12. Mai ist die Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns um einen Anziehungspunkt reicher. An diesem Tag eröffnete - endlich - die Marienplatz-Galerie, das neue Einkaufszentrum im Herzen der Stadt. „Unser Ziel war es, sowohl mit dem Bau als auch mit den neuen Läden den Standort Schwerin aufzuwerten. Wir wollten von Anfang an eine Ergänzung zum bestehenden Stadtbild und der vorhandenen Infrastruktur schaffen. Und das ist uns gut gelungen“, so Centermanager Lutz Mühlbach.

Sein Mitarbeiterstab, der schon seit Wochen und Monaten vor Ort ist, wurde natürlich im Vorfeld schon mit Fragen überhäuft, was die Schweriner in ihrer neuen Einkaufsmeile erwartet. „Wir hoffen, dass wir den besonderen Charakter dieses besonderen Gebäudes auch durch besondere Inhalte unterstreichen. Wir freuen uns darauf, dass wir Firmen und Marken für die Marienplatz-Galerie gewinnen konnten, die es vorher noch nicht in Schwerin gab“, so Mühlbach weiter.

 

Die Neugier wird gestillt

Die Einkaufslustigen aus Schwerin und Umgebung haben schon im Vorfeld ihre Neugier an das Organisationsteam herangetragen. „Die meisten beschäftigte die Frage der Fragen: In welchen Geschäften können wir künftig in der Marienplatz-Galerie bummeln?“, erinnert sich Mühlbach. Stolz ist er, dass mit der Bertelsmanntochter arvato ein Dienstleister ins dritte Obergeschoss einzieht, der ca. 250 Arbeitsplätze schafft.

 

Die Läden in der Marienplatz-Galerie

Das Ergebnis ist eine gelungene Mischung aus alteingesessenen Schweriner Einzelhändlern und deutschlandweit bekannten Marken. In der Marienplatz-Galerie warten unter anderem folgende Geschäfte auf die neugierigen und kauflustigen Besucher: Kleidung: C&A, Ernsting‘s Family, das Modehaus Kressmann, Schuhhof, Cubus, Street Schuhe, Cult, Change of Scandinavia

Kommunikation und Technik: Medimax, Vodafone, E-Plus-Shop

Waren des täglichen Bedarfs: Rewe, Fleischerei Lange, Bäckerei Allwörden, dm Drogeriemarkt, Parfümerie Booß, Dienstleis-tungen: Hair Cosmetic Team, Apollo Optic, Foto Express