Aktuelles PR-Anzeige

Engagiert für Schwerin

Marienplatz-Galerie bringt Private Marketing-Initiative auf den Weg
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Die Marienplatz-Galerie hat sich seit ihrer Eröffnung vor drei Jahren als wichtiger Faktor für Schwerin etabliert. Nun engagieren sich Center-Manager Christian Krause und seine Mitarbeiter zusätzlich für unsere Stadt. Auf Anregung des Einkaufszentrums wurde kürzlich der Verein Private Marketing-Initiative (PMI) Region Schwerin gegründet.
Zur PMI zählen neben der Marienplatz-Galerie unter anderem die Weiße Flotte, die Stadtmarketing und viele Hoteliers. Gemeinsam haben sie eine weitere Idee zur Vermarktung der Landeshaupstadt auf den Weg gebracht: einen Flyer (siehe Abbildung links), der gleichzeitig als Gutschein für eine Stadtführung verwendet werden kann. Ein Infoblatt als Werbung für Schwerin – eigentlich eine naheliegende Idee. Aber bislang gab es einen Flyer in dieser Form noch nicht.
Christian Krause sagt: „Viele Leute kennen Schwerin gar nicht. Da sind zum Beispiel Millionen Urlauber an der Ostsee, die sitzen bei weniger schönem Wetter in ihrer Unterkunft und wissen nicht, was sie machen sollen. Dabei ist unsere Stadt für viele von ihnen gerade mal ungefähr eine Dreiviertelstunde entfernt.“ Der Flyer wird also an den passenden Urlaubsorten verteilt. Im Flyer befindet sich auch ein Innenstadt-Plan, es wird unter anderem für die Schlossfestspiele geworben und auf Einkaufsmöglichkeiten hingewiesen.
Die Marketing-Initiative machte zuvor bereits deutschlandweit mit riesigen Plakaten Werbung für unsere Stadt und platzierte einen Artikel in der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung.