Aktuelles PR-Anzeige

Ein super Spielzeitbeginn

SSC Palmberg Schwerin mit Siegen gestartet, schweres Programm jetzt
Im Pokal-Achtelfinale bezwang der SSC die Roten Raben Vilsbiburg (hier beim Angriff: McKenzie Adams). Foto: S. Krieg
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Besser konnte die Saison für den Opens external link in new windowSSC Palmberg Schwerin nicht starten: den Supercup gegen Dresden geholt, die ersten Bundesliga-Punktspiele gewonnen und im DVV-Pokal-Achtelfinale zu Hause Vilsbiburg ausgeschaltet.

Die nächsten schweren Herausforderungen warten schon. Im Pokal-Viertelfinale steht nun wieder ein Auswärtsspiel an. Am 24. November geht es zum USC Münster, den die Schwerinerinnen gerade in der Bundesliga daheim mit 3:1 bezwangen. Der Sieg war aber schwer erkämpft, entsprechend eng wird es sicher auch in der Sporthalle Berg Fidel zugehen (Beginn: 19.30 Uhr).

In der Champions League haben unsere Volleyballdamen eine schwere Gruppe erwischt: LKS Commercecon Lodz, Imoco Volley Conegliano und Savino Del Bene Scandicci heißen die drei Gegner. Als erstes tritt der SSC auswärts in Lodz an – am 20. November ab 20.30 Uhr.