Site of the Moment

PR-Anzeigen

14.12.18

Werbung für Organspende

Selbsthilfegruppe „das zweite Leben – Nierenlebendspende“ war zum fünften Mal in Schwerin

MV-Sozialministerin Stefanie Drese (4. v. l.) und BARMER-Landesgeschäftsführer Henning Kutzbach (3. v. l.) im Gespräch mit Mitgliedern der Selbsthilfegruppe an deren Stand auf dem Weihnachtsmarkt. Foto: S. Krieg

Auch in diesem Jahr hatte die Selbsthilfegruppe „Opens external link in new windowdas zweite Leben – Nierenlebendspende“ prominente Unterstützung bei ihrer Aktion auf dem Schweriner Weihnachtsmarkt: MV-Sozialministerin Stefanie Drese warb zusammen mit der Gruppe für die Organspende. Gemeinsam verteilten sie an die Passanten Lebkuchenherzen mit Organspendeausweisen. Unterstützt wurde der Verein zudem erneut von der BARMER, deren Landesgeschäftsführer Henning Kutzbach ebenfalls an dem Stand zu finden war.

Sie alle traten für die sogenannten Widerspruchslösung bei der Organspende ein, die derzeit viel diskutiert wird, und riefen dazu auf, eine entsprechende Petition an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zu unterzeichnen. Widerspruchslösung bedeutet: Wer sich nicht ausdrücklich dagegen ausspricht, ist nach seinem Tod auto­matisch Organspender.

Die Ministerin sagt: „Ich persönlich bin sehr dafür. Die Widerspruchslösung zwingt einen nämlich dazu, sich mit dem Thema Organspende zu beschäftigen. Es ist wichtig, dies rechtzeitig zu tun, um die Entscheidung nicht später den Angehörigen zu überlassen.“ Sie selbst habe bereits seit etwa zehn Jahren einen ausgefüllten Organspendeausweis.




Training gegen Muskelabbau

Risiko von Unfällen im Alter mit Kraftübungen vorbeugen[weiterlesen...]


Ruhe verschenken

Bei Kowsky lässt sich Sinnvolles für den Gabentisch entdecken[weiterlesen...]


Zur Vorsorge

Gesundheitstag bei Dreescher Werkstätten[weiterlesen...]


Gut gewickelt

Workshop „Wunde und Kompression“[weiterlesen...]


Werbung für Organspende

Selbsthilfegruppe „das zweite Leben – Nierenlebendspende“ war zum fünften Mal in Schwerin[weiterlesen...]


Zweites Leben ermöglichen

Selbsthilfegruppe „das zweite Leben – Nierenlebendspende“ am 8. Dezember in Schwerin[weiterlesen...]


Den schiefen Zeh bändigen

Sanitätshaus Kowsky setzt auf Orthesen, die ihre Wirkung nicht verfehlen / Sturzprävention[weiterlesen...]


Wie fühlt sich ein Verband an?

Kowsky lädt am 21. November von 11 bis 15 Uhr zu einem interaktiven Workshop ein[weiterlesen...]


Treffer 1 bis 8 von 918

1

2

3

4

5

6

7

nächste >