Site of the Moment

PR-Anzeigen

18.05.18

Eine Zeitreise ins Mittelalter

 Graf Gunzelin und seine Gemahlin Caroline laden zum 26. Burgfest nach Burg Neustadt-Glewe ein

Mit Schwert und Schild: Auch Schlachten werden ausgetragen. Foto: Stadt Neustadt-Glewe

Hereinspaziert, liebe Leute, und vergnüget euch an Gaukelei und Reiterei, an Heldentum und Narrentum, an Fleiß und Geschick, an Gesottenem und Gebrautem!

Am ers­ten Juniwochenende lädt die Stadt Neustadt-Glewe wieder ein zum hervorragenden Burgfest – und dies bereits zum 26. Mal. Gastgeber sind keine Geringeren als Graf Gunzelin und seine Gemahlin Caroline.
Die beiden lassen es für ihre Gäste richtig krachen. Und das auch im wahrsten Sinn des Wortes, denn Höhepunkt und zentraler Programmteil des Burgfests werden die Ritterschlachten sein.

Rund 300 Kämpfer aus mehreren Ländern hauen sich am Sonnabend um 13.15 Uhr und 17 Uhr sowie am Sonntag um 13.30 Uhr und um 16.30 Uhr die Schwerter um die Ohren und auf die Rüstungen. Die alten Kämpen campen direkt auf dem Festgelände an der Burg.
Etwas gesitteter, aber vor allem humorvoller geht es bei den Ritterturnieren zu, derer insgesamt vier ausgetragen werden.

Oh schauet, welche Kunst fingerfertige Handwerker vollbringen! Sie töpfern und schmieden, sie hobeln und weben, sie filzen und schleifen. Und sie bieten ihr Werk den Besuchern feil. Es lohnt sich also erneut, den einen oder anderen Silberling mehr im Geldbeutel zu verstauen, um ihn zum Erwerb von Schmuck, Geschirr und Kunst und sonst dergleichen einzusetzen.

Ob es auch etwas zu essen gibt? Aber hallo, liebe Bürger, deren Mägen einer sättigenden Füllung bedürfen! Es wird gesotten und gebacken, was die Produkte der Landwirtschaft hergeben. Auch kühlendes Nass, dass herrlich erfrischend durstige Schlünde benetzt, wird gereicht.
Und das alles für nahezu jeden Geschmack. Von Großvater und Großmutter bis zum Enkelkind, von Base und Vetter bis zu Oheim und Muhme – die ganze Sippe kann sich durchfuttern.
Fleisch und Falafel sind ebenso zu haben wie Eiscreme und Gemüse. Lasset euch dazu Met oder Wasser die Kehle hinabrinnen, zuckrige Limonaden oder gehopftes Gers­tengebräu.

Mädchen und Jungen, die ihr wenig mit dem anfangen könnt, was euch Ritter und Kämpfer, Handwerker und Gaukler anzubieten haben oder ein wenig kindgerechte Zerstreuung von all den Spielen auf der Bühne finden möchtet – auch an euch ist gedacht.
Drehet ein paar Runden im handgekurbelten Karussell, klettert auf die Leiter, reitet Ponys, höret euch Märchen und Geschichten aus den alten Zeiten an! Leget Prüfungen für den Ritterschlag ab oder lasset euch zum Burgfräulein küren!

Reiset an aus nah und fern! Setzet euch in eure motorgetriebenen Fahreuge und machet auch auf die Reise nach Neustadt-Glewe!
Der Parkplatz für Gäste des Burgfestes befindet sich auf dem Flugplatz Neustadt-Glewe. Von dort aus pendelt Freitag, Sonnabend und Sonntag jeweils alle halbe Stunde ein kostenfrei zu nutzender Bus zwischen Burg und Parkplatz. 

Mehr Informationen und das komplette Programm Opens external link in new windowhier.




Flink mal Urlaub buchen

Schweriner Unternehmen präsentiert sich im Web noch moderner[weiterlesen...]


Ungewöhnliche Zeitmesser

Raritäten auf der Schweriner Uhrenbörse am 24. November[weiterlesen...]


Wunderwerk feiert

Zweiter Geburtstag des Schönheitssalons[weiterlesen...]


Tolle Geburtstagsparty gefeiert

25 Jahre Mode Hermann mit rund 120 Gästen / Jubiläumsüberraschungen noch bis Ende November[weiterlesen...]


Historischer Weihnachtsmarkt

Besinnlichkeit auf der Burg Neustadt-Glewe[weiterlesen...]


Weihnachtsfeiern für die Jüngsten

SWG lädt Kinder in Nachbarschaftstreffs ein[weiterlesen...]


Mode Hermann feiert Jubiläum

25 Jahre „donna Women‘s Wear“ und „männer & söHne“ in Ludwigslust[weiterlesen...]


Tolle Herbstmode gezeigt

Modenschauen mit Fashion aus den Geschäften der Marienplatz-Galerie[weiterlesen...]


Treffer 1 bis 8 von 357

1

2

3

4

5

6

7

nächste >