Site of the Moment

PR-Anzeigen

14.12.18

Kunstkissen demontiert

Objekte jetzt in Wittenförden

Foto: Rainer Cordes

Nun sind sie weg, die Kunstkissen, die bis vor Kurzem noch den Dreescher Markt mehr oder weniger schmückten. Der Abbau am späten Abend des 27. November gestaltete sich allerdings etwas schwieriger als erwartet. Die Handwerker mussten sogar ins Kissen-Innere, um sie vom Boden lösen zu können. Neuer Besitzer der Kunstwerke ist der Wittenfördener Unternehmer Peter Eckel, der sie nun auf sein privates Grundstück gelegt hat.




„Friedrich‘s“ mit neuer Inhaberin

Restaurant wird jetzt von Katrin Kuhlmey geleitet[weiterlesen...]


Klavier in der Bahn

Konzert an ungewöhnlichem Ort[weiterlesen...]


Unternehmerinnen im Einkaufszentrum

Messe in der Marienplatz-Galerie[weiterlesen...]


Eine große Hilfe in dieser Zeit

Interview mit Kristina Timmermann in der Reihe "Köpfe aus Schwerin"[weiterlesen...]


SSC-Damen vor Playoffs

Schweriner Volleyballerinnen gut in Form[weiterlesen...]


Das Rufbus-System

Ministerpräsidentin informierte sich in Wittenburg[weiterlesen...]


Die Bühne als Modell

Bild für "Tosca" von Wolfgang Kurima Rauschning[weiterlesen...]


Über 200 Teilnehmer bei UFA-Talentbase

Casting in Marienplatz-Galerie erfolgreich[weiterlesen...]


Treffer 41 bis 48 von 558

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >