Site of the Moment

PR-Anzeigen

06.07.18

Neue Plakate "Runter vom Gas."

3.7., Schwerin-Neumühle

„Runter vom Gas.“ heißt eine Kampagne, die das Bundesverkehrsministerium und der Deutsche Verkehrssicherheitsrat im Jahr 2011 ins Leben gerufen haben und die auch 2018 fortgesetzt wird.
Zentraler Bestandteil sind große Plakate an den Straßen, um die Autofahrer aufmerksam zu machen.
Vom Verkehrsministerium Mecklenburg-Vorpommern heißt es: Mit Hinweisen zu unangepasster Geschwindigkeit und Ablenkung am Steuer sollen sie die Verkehrsteilnehmer in der Region künftig für relevante Unfallursachen und -risiken sensibilisieren.
In Schwerin hängen in diesem Jahr insgesamt 18 solche Plakate.
Das erste wurde von Verkehrsminister Christian Pegel am 3. Juli persönlich entrollt; es befindet sich an der Brücke über die Neumühler Straße.
Die Kampagne „Runter vom Gas.“ hat zum Ziel, bis zum Jahr 2020 die Zahl der Verkehrstoten bundesweit im Vergleich zu 2010 um 40 Prozent zu senken.




Danke für Ihre Treue

Editorial zur Ausgabe Oktober 2018[weiterlesen...]


Klimawandel im Norden

Regionalkonferenz in Schwerin zu Handlungsoptionen und Folgen[weiterlesen...]


Inka Bause und ihre „Lebenslieder“

Konzert am 26. Oktober im Capitol[weiterlesen...]


Für zufriedene Beschäftigte

AOK Nordost unterstützt Firmen beim Betrieblichen Gesundheitsmanagement[weiterlesen...]


Gutschein zu Weihnachten

Freizeit verschenken mit dem Haus- und Dienstleistungsservice Pampow[weiterlesen...]


Sportunterricht auf dem Golfplatz

Siebentklässler des Pädagogiums Schwerin nehmen am Projekt „Abschlag Schule“ teil[weiterlesen...]


Mode Hermann feiert Jubiläum

25 Jahre „donna Women‘s Wear“ und „männer & söHne“ in Ludwigslust[weiterlesen...]


Cavalluna – Welt der Fantasie

Symbiose aus Reitkunst, Akrobatik, Tanz und Musik

14 Uhr, Sport- und Kongresshalle


„Gelungene Kasernenanlage“

Die Geschichte des ehemaligen Offizierskasinos in der Stellingstraße 19[weiterlesen...]