Site of the Moment

PR-Anzeigen

16.11.18

Kissen endlich weg

Peter Eckel übernimmt Kunstwerke

Foto: Mareike Diestel

Der Wittenfördener Unternehmer Peter Eckel (r.) ist neuer Besitzer der drei Kunstkissen, die 2006 auf dem Dreescher Markt installiert wurden. Die Kissen bestehen aus Glasfaser und messen jeweils 9,60 mal 6,00 mal 2,80 Meter. Über die Kunstwerke wurde immer wieder diskutiert. Und weil die meisten Schweriner sie nicht mehr haben wollten, beschloss die Stadtvertretung, sie zu beseitigen. Mit Freude übergab Oberbürgermeister Rico Badenschier kürzlich Eckel den Schlüssel zur Demontage.




Attraktives Urlaubsland

Editorial zur Ausgabe Februar 2019[weiterlesen...]


In eine neue Zukunft starten

Stellen frei bei Concentrix: Kundenberater, Teamleiter und Sales Coaches gesucht[weiterlesen...]


Skulpturen aus Alltagsmaterialien

Christoph-Rodde-Ausstellung beim Kunstverein[weiterlesen...]


Gesundheit im Unternehmen

MV-Sozialministerin Stefanie Drese unterstützt die Kampagne „Kommmitmensch“[weiterlesen...]


Historische Funde bei Sanierung

Arbeiten auf dem Schlachtermarkt werden noch bis März archäologisch begleitet[weiterlesen...]


Tanz, Schauspiel und Musik

Pädagogium Schwerin setzt auch verstärkt auf sprachliche-ästhetische Bildung

in Zusammenarbeit mit dem Mecklenburgischen Staatstheater[weiterlesen...]


Weihnachtlich shoppen

Schlosspark-Center stimmt noch bis 24. Dezember auf das Fest ein[weiterlesen...]


73. LISTA: Lesung

Geschwisterbriefe vom Fallada-Sohn Achim Ditzen

19 Uhr, Schleswig-Holstein-Haus


Von Gagarin zu von Goethe

Die Geschichte des Schulgebäudes in der Johannes-R.-Becher-Straße 10[weiterlesen...]


Turnier für die DKMS

Spendenaktion brachte 14.000 Euro[weiterlesen...]