Site of the Moment

PR-Anzeigen

24.05.18

Grundsteinlegung Neubau Depot- und Werkstattgebäude

Schwerin, 16.5.2018

Das kulturelle Erbe unseres Landes bekommen ein neues Zuhause: Der Betrieb für Bau und Liegenschaften baut in Schwerin ein neues Depot- und Werkstattgebäude.
Am 16. Mai wurde auf dem früheren Garnisonsgelände zwischen Stellingstraße und Ludwigsluster Chaussee der Grundstein gelegt.
Mit dabei war als zuständiger Bauherr auch Finanzminister Mathias Brodkorb.
Er wünscht sich einen reibungslosen Bauablauf sowie die Einhaltung des Kostenrahmens.
57,6 Millionen Euro soll das Objekt kosten und in drei Jahren fertig sein.
Künftige Nutzer sind das Landesamt für Kultur und Denkmalpflege sowie das Staatliche Museum Schwerin.




Herbstblues vor die Tür!

Editorial zur Ausgabe November 2018[weiterlesen...]


Der neue BMW X5: Topfit auf der Straße und im Gelände

Onroad wie offroad ein tolles Fahrvergnügen, Komfort und Hightech[weiterlesen...]


Und App geht‘s!

Das smarte Mecksikon ist gestartet[weiterlesen...]


Zweites Leben ermöglichen

Selbsthilfegruppe „das zweite Leben – Nierenlebendspende“ am 8. Dezember in Schwerin[weiterlesen...]


Schön wohnen am See

Viergeschosser im Ulmenweg soll im September 2019 einzugsfertig sein[weiterlesen...]


„Wo die Produkte herkommen“

Auszubildende von Edeka Nötzelmann arbeiteten einen Tag bei der Mosterei und Imkerei Ahrensboek[weiterlesen...]


Flink mal Urlaub buchen

Schweriner Unternehmen präsentiert sich im Web noch moderner[weiterlesen...]


Der gestiefelte Kater

Pop-Musical

16 Uhr, Capitol Schwerin


Das „Seehaus“ des Baudirektors

Die Geschichte der früheren Villa von Paul Ehmig und Familie[weiterlesen...]