Site of the Moment

PR-Anzeigen

11.03.16

Brachiale Riffs

Palindrome am 8. April, 22 Uhr, im „Doktor K.“

Palindrome Foto: Elisabeth Ulzer

Die Wiener Sextett Opens external link in new windowPalindrome veröffentlicht mit „Strange Patterns“ ein zeitgemäßes Manifest von Progressive Rock im Jahre 2016. Hoch komplexe Kompositionen und Arrangements verdichten sich auf diesem Album zu einem intensiven Hörerlebnis mit großem Wiederhör-Wert. Kombiniert mit dem fein verwobenen Klangteppich der Band sorgt die  Stimme von Sängerin Rosa Bernadette Nentwich-Bouchal für Gänsehautmomente, die mal durch brachiale Riffs, mal durch wabernde Klangwolken durchbrochen werden. Inhaltlich verfolgt die Band einen konzeptionellen Ansatz: Letztendlich kann alles Seiende auf seine Muster reduziert werden.

Nun ja, am Freitag, 8. April, spielt die Gruppe ab 22 Uhr jedenfalls im semilegendären „Doktor K.“. Eine Vorband für Palindrome wird noch gesucht. Bei Schwerin live gibt es dreimal das Album „Strange Patterns“ zu gewinnen. Wir verlosen die drei CDs unter allen, die uns bis 31. März eine Mail mit dem Betreff „Palindrome“ an die Adresse Opens window for sending emailsk[at]sn-live.de schicken.




Jede Menge zu entdecken

Vorwort zur Ausgabe April 2018[weiterlesen...]


Kundgebung und Musik

Demonstration und Fest am 1. Mai / „Tanz der Kulturen“ am 30. April[weiterlesen...]


Eine ungewöhnliche Beziehung

Plattdeutsche Komödie „Harold un Maud“ jetzt im E-Werk zu sehen[weiterlesen...]


Bad in der Wanne genießen

Viele angenehme Effekte für Körper und Seele / gern auch ätherische Öle zusetzen[weiterlesen...]


Hilfe bei der Gartenarbeit

Profis vom Haus- und Dienstleistungsservice kümmern sich um die grüne Oase[weiterlesen...]


Wenn die Kleinen Hilfe brauchen

Frühförderung bei „Familien In Begleitung‘ schwerin“ im Kinderzentrum Mecklenburg[weiterlesen...]


Besondere Zeitanzeiger

8. Schweriner Uhrenbörse am 21. April, 10 bis 17 Uhr, im Fürstenzimmer[weiterlesen...]


Uwe Steimle: „Fludschen muss es“

Kabarett

20 Uhr, Speicher Schwerin


Wohnzimmer des Großherzogs

Das Alte Palais diente mehreren Mecklenburger Regenten als Residenz[weiterlesen...]