Site of the Moment

PR-Anzeigen

19.10.18

Inka Bause und ihre „Lebenslieder“

Konzert am 26. Oktober im Capitol

Inka Bause ist eine ausgeschlafene Sängerin. Foto: Schumann+Stingl

Inka singt! Singt wieder.  Zehn Jahre nach ihrer letzten CD-Veröffentlichung bringt Opens external link in new windowInka ein neues Album heraus und geht auf Tournee. Weit weg vom Erfolg als Moderatorin gab es viele Jahre davor und daneben ein äußerst erfolgreiches Leben als  Sängerin.

Inka stürmt schon früh als laut Bild-Zeitung „erster und letzter Teeniestar der DDR“ die Hitparade, sammelt zahlreiche Preise ein und wird zum Publikumsliebling.
Ende der 1980er Jahre baut sich die erfolgreiche Sängerin als Moderatorin ihr zweites Standbein auf.
Die Tochter eines der erfolgreichsten Komponisten der DDR, Arndt Bause, hat die Musik im Blut. Schon früh erhält sie Violinen- und Klavierunterricht, später studiert Inka Gesang und macht 1989 ihr Staatsexamen. Sie veröffentlicht mehrere Alben, beschließt dann aber mit dem großen Erfolg als Moderatorin, den Gesang ad acta zu legen.

Doch die Liebe zur Musik lässt Inka nicht los. Nach zehn Jahren musikalischer Pause und fast dreißig Jahren Karriere – und zu ihrem 50. Geburtstag erfüllt sie sich einen großen Wunsch: eine Tournee mit eigener Band. Lieder, die sie ein Leben lang begleitet haben, ihre „Lebenslieder“, wird Inka singen.
Und es gibt einiges zu erzählen: von der Kindheit und dem Erwachsenwerden und vom Singen in der DDR, Lehrjahre zwischen Ost und West, ihr Leben als Mutter, erfolgreiche Moderatorin – und angekommen in Deutschland.

Inka singt ihr Lieblingslied aus dem Kindergarten, ein Pionierlied aus der Schule und das Lied ihrer ers­ten Liebe, ihre Hits und Songs ihres Vaters, Lieder ihrer Idole und von Künstlern, mit denen sie gemeinsam auf der Bühne stand und die sie beeindruckt haben.
Mal melancholisch, mal heiter, aber vor allem mit Augenzwinkern und einem herzlichen Lachen – so, wie sie ist und das Leben. Es ist Inkas persönlichstes Projekt in 35 Jahren Karriere.

Am Freitag, 26. Oktober, gastiert Inka Bause ab 20 Uhr mit ihren „Lebensliedern“ im Schweriner Opens external link in new windowFilmpalast Capitol. Eintrittskarten gibt es bereits im Vorverkauf.




Musical in Schwerin

JEKYLL & HYDE mit 12 Vorstellungen im Großen Haus, Premiere am 1. Februar[weiterlesen...]


Von Advent bis Zaubershow

Landeseigene Schlösser und Gärten lock(t)en mit vielseitigen Ausstellungen und Veranstaltungen[weiterlesen...]


Scharfe Pointen aus Matzeknopien

Matze Knop am 16. März ab 20 Uhr im Capitol[weiterlesen...]


Karnevalskonzert zum Mitrocken

Pia-Nino-Band am 29. Januar im Speicher[weiterlesen...]


Schräge Typen und viel Romantik

„Frühstück bei Tiffany“ im Schweriner E-Werk[weiterlesen...]


Selbst Kunstdrucke erschaffen

Aktion im Staatlichen Museum Schwerin[weiterlesen...]


Adventszeit in den Schlössern

Weihnachtsmarkt, Führungen, festliches Büfett und vieles mehr[weiterlesen...]


Faszinierende Sinnbilder

Ausstellung der Stiftung Mecklenburg zu Alfred Heth[weiterlesen...]


Treffer 1 bis 8 von 652

1

2

3

4

5

6

7

nächste >