Site of the Moment

PR-Anzeigen

18.01.19

Musical in Schwerin

JEKYLL & HYDE mit 12 Vorstellungen im Großen Haus, Premiere am 1. Februar

Foto: Silke Winkler

Ab 1. Februar kommt das Erfolgsmusical JEKYLL & HYDE wieder ins Opens external link in new windowMecklenburgische Staatstheater: das Februar-Musical im Meck­lenburgischen Staatstheater ist ein Saisonhöhepunkt, der jedes Jahr Fans aus der Region und darüber hinaus mit Live-Musik und mitreißenden Inszenierungen begeistert.
Die Musical-Gäste bereiten zusammen mit den Ensembles des Staatstheaters dem Publikum einen perfekten Musical-Abend mit großen Gefühlen und tollen Melodien.

Der angesehene Londoner Arzt Dr. Henry Jekyll hält es für möglich, durch eine von ihm entwickelte Droge das Böse vom Guten im Menschen trennen zu können. Der Vorschlag einer Erprobung der Substanz an Patienten stößt beim medizinischen Fachkollegium auf Ablehnung, nur sein Freund und Anwalt John und seine Verlobte Lisa halten fest zu ihm.

Um seine Theorie zu beweisen, unternimmt der ehrgeizige Forscher einen Selbstversuch – mit entsetzlichen Folgen: Der Wissenschaftler verwandelt sich in den skrupellosen Mr. Hyde, der fortan als Mörder durch die nächtlichen Straßen zieht. Grausam nimmt er Rache an seinen Widersachern und befriedigt rücksichtslos seine erotischen Gewaltfantasien an der Prostituierten Lucy, die er schließlich brutal umbringt. Das Experiment ist außer Kontrolle geraten.

Die Geschichte von Dr. Jekyll und Mr. Hyde basiert auf der vielfach verfilmten Novelle von Robert Louis Stevenson, von dem auch der Roman „Die Schatzinsel“ stammt. Frank Wildhorns 1990 in Houston/Texas uraufgeführtes Kult-Musical JEKYLL & HYDE fasziniert als schaurig-schönes Psychodrama vor der nebligen Kulisse des viktorianischen London nicht nur Liebhaber des Horror-Genres.

Der Musical-Krimi um das Doppelleben des leidenschaftlichen Wissenschaftlers fesselt musikalisch durch die raffinierte Mischung aus Pop- und Rockmusik, düsteren Balladen und mitreißendem Orchestersound. Ohrwürmer, Gänsehaut und Leidenschaft sind garantiert!

Mitwirkende:
Marc Clear (Dr. Jekyll/Mr. Hyde), Femke Soetenga (Lucy), Marie-Therese Anselm (Lisa), Cornelius Lewenberg, Itziar Lesaka, Igor Storozhenko, Sebas­tian Kroggel, Matthias Unruh, Paul Kroeger, Petra Nadvornik, Martin Scheil, Gottfried Richter, Opernchor, Ballettensemble, Statisterie des Mecklenburgischen Staatstheaters und die Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin

Termine:
1. Februar, 19.30 Uhr
2. Februar, 19.30 Uhr
3. Februar, 18.00 Uhr
5. Februar, 19.30 Uhr
6. Februar, 19.30 Uhr
8. Februar, 19.30 Uhr
9. Februar, 19.30 Uhr
10. Februar, 18.00 Uhr
16. Februar, 19.30 Uhr
2. März, 19.30 Uhr
17. März, 18.00 Uhr
31. März, 18.00 Uhr

(jeweils im Großen Haus)




Chagall und die Poesie der Farben

Ausstellung im Schleswig-Holstein-Haus[weiterlesen...]


Rock von Down Under

Legendäre Band The Black Sorrows am 28. September im Speicher[weiterlesen...]


Sentimental-ironisch

Literaturabend am 23. August in Wiligrad zum Thema Heinrich Heine[weiterlesen...]


Italienisches Flair in Schwerin

Giovanni Costello am 14. September im Speicher[weiterlesen...]


Renft akustisch

Legendäre Rockband am 1. Dezember im Capitol[weiterlesen...]


Mit Ekhof-Preis geehrt

Auszeichnung für den Schweriner Schauspieler Marin Brauer[weiterlesen...]


Große Oper auf dem alten Garten

Spannung, Leidenschaft und tolle Melodien – Schlossfestspiele mit „Tosca“[weiterlesen...]


„Pfeffermühle“ zu Gast im Speicher

Am 6./7. Juli Programm „Wir verschlafen das“[weiterlesen...]


Treffer 49 bis 56 von 658

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >