Site of the Moment

PR-Anzeigen

17.08.18

Tag des offenen Denkmals feiert Jubiläum

Am 9. September sind die Staatlichen Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen kostenlos zu entdecken

Schloss Wiligrad Foto: SSGK M-V

Am Sonntag, 9. September, findet landesweit der Tag des offenen Denkmals statt. Im Jubiläumsjahr „25 Jahre Tag des offenen Denkmals in Deutschland” steht die Kulturaktion unter dem Motto „Entdecken, was uns verbindet“.
Die Staatlichen Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen Mecklenburg-Vorpommern beteiligen sich in diesem Jahr mit einer ganz besonderen Aktion: Der Eintritt in die Schlösser Bothmer, Granitz, Güstrow, Hohenzieritz, Ludwigslust, Mirow, Schwerin und Wiligrad sowie in das Staatliche Museum Schwerin ist am Denkmaltag kostenfrei.
Zu entdecken sind die schönsten und bedeutendsten Zeugnisse der Architekturgeschichte und Gartenkunst Norddeutschlands; die Besucher genießen ein abwechslungsreiches Programm.

Schloss Bothmer
ab 10 Uhr Schloss Bothmer weist viele Einflüsse der europäischen Architektur des Barock auf, die bis heute an den restaurierten Räumlichkeiten abzulesen sind. Gäste können bei Führungen auf Entdeckungstour gehen.
ab 10 Uhr Rätselrallye für Kinder ab 12 Jahren
11 Uhr „Hans Caspar von Bothmer und die Politik des europäischen Barock“
13.30 Uhr „Ein Stück England in Mecklenburg“

Schloss Güstrow

11 und 13 Uhr Diplom-Ingenieur Holger Struck (Projektleiter des Betriebes für Bau und Liegenschaften MV) stellt in Führungen das geplante Baugeschehen am Güstrower Schloss vor.

Schloss Ludwigslust
ab 10 Uhr Wir nehmen Sie mit auf Entdeckungsreisen in die Geschichte der Residenz Ludwigslust.
11 und 14 Uhr Schlossführung „Er sey von Gott auf den Thron gesetzt worden, daß er arbeite, nicht er müßig ginge – die mecklenburgischen Herzöge und ihr Ludwigslust“
13 und 15 Uhr Schlossführung „Vom Jagdsitz zur Residenzanlage – herzogliche Ansprüche und deren Umsetzung“
13.30 und 16 Uhr „Mausoleum, monumentales Grabmal – Repräsentation und Appell an die Nachwelt“ (Besichtigung der Mausoleen im Schlosspark)

Schloss Schwerin
Das Residenzschloss Schwerin lädt ein zu thematischen Rundgängen und Kostümführungen. Sie vermitteln anschaulich, wie sehr in früheren Epochen gerade Adel und Monarchie den Brückenschlag zwischen Baustilen, Regionen, Kulturen und Menschen beförderten. Der Akzent liegt dabei auf den weit gespannten dynastischen Verbindungen der Mecklenburger Regenten.
11, 12.30 und 13.30 Uhr Leben zwischen Plüsch und Prunk
Hofdame und Leibhusar flanieren mit den Besuchern durch die historischen Wohn- und Prunkappartements und wissen allerlei Amüsantes und Kurioses aus dem Leben der früheren Bewohner zu berichten.
14 Uhr „Das unabänderliche Schicksal hat mir diese Katharina bestimmt …“
Als Herzog Karl Leopold 1716 Katharina Iwanowna, die Lieblingsnichte Zar Peters des Großen ehelichte, stand dahinter wohl eher politisches Kalkül. Die Braut galt als „leichtfertiges Köpfchen“ und empfand nach unglücklichen Ehejahren ihre Rückkehr nach Russland 1722 vermutlich als gnädige Fügung.
15.30 Uhr „Den hässlichen schließen wir aus, Dummköpfe auch …“
Dieser Maxime soll die russische Zarin Katharina die Große bei der Gattenwahl für ihre Nachkommen gefolgt sein. Zu diesen zählt auch ihre Enkelin Helene Paulowna, die 1799 erst 14-jährig den mecklenburgischen Erbprinzen Friedrich Ludwig ehelichte.

Schloss Wiligrad

ab 11 Uhr Das Schlossensemble Wiligrad lädt in diesem Jahr erneut ein, an verschiedenen thematischen Führungen teilzunehmen. Es gibt eine Sonderausstellung des Vereins der Freunde des Wiligrader Schlosses, die nur an diesem Tag präsentiert wird. In Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Vereinen gibt es viel Wissenswertes zum Schlossensemble zu erfahren.
Die Teilnehmer können die Atmosphäre genießen und ihr neues Wissen bei einem Kaffee und leckerem Kuchen im Gartencafé der Schlossgärtnerei Revue passieren lassen. Wer nach einer Führung lieber etwas mehr Bewegung vertragen kann, ist bei den „Erlebnistagen Schweriner See“ im Hochseilgarten genau richtig.
11.15-12.15 Uhr    Führung durch den Schlosspark
11.30-12.15 Uhr    Führung zu den Terrakotten
11.15-12.15 Uhr    Schlossführung
12.30-13.15 Uhr    Führung im Marstall
13.30-14.15 Uhr    Führung zu den Terrakotten
14.00-15.00 Uhr    Schlossführung
14.30-15.15 Uhr    Führung im Marstall
14.30-15.15 Uhr    Führung zu den Terrakotten
15.00-15.45 Uhr    Führung durch den Schlosspark
16.15-17.00 Uhr    Führung zur Architektur

Staatliches Museum Schwerin
An diesem Tag steht der Museumsbau im Zentrum der Betrachtung: Der erste Beitrag „Der Musentempel“ wirft einen architekturhistorischen Blick auf das Gebäude, das 1882 als Museum eröffnet wurde. Anschließend gewährt „Der Funktionsbau“ einen Blick hinter die Kulissen. An die Kurzvorträge schließen sich jeweils Rundgänge durch das Haus an.
15 Uhr Entdeckungstour speziell für Familien
Bei einer Kinderrallye geht es darum, die Architektursprache spielerisch zu entschlüsseln und technische Besonderheiten im Gebäude zu entdecken (weitere Informationen: Opens external link in new windowwww.museum-schwerin.de)

Jagdschloss Granitz
ab 11 Uhr Kurze thematische Führungen suchen im Jagdschloss nach Verbindungen zu neuen Industriezweigen und schlagen Brücken durch Jahrhunderte zurück in eine romantisierte Vergangenheit. Der Bogen reicht vom französischen Stoff-Entwurf bis zum europäischen Burgenbau.

Schloss Hohenzieritz
11 Uhr Fachkundige Führung in der Luisen-Gedenkstätte – Geschichte zum Anfassen.

Schloss Mirow
11 und 14 Uhr Sonderführungen durch das Schloss und im Anschluss daran Vorführungen in der Remise

Weitere Informationen: Opens external link in new windowwww.mv-schloesser.de/denkmaltag




Tag des offenen Denkmals feiert Jubiläum

Am 9. September sind die Staatlichen Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen kostenlos zu entdecken[weiterlesen...]


Jenseits der Staatskunst

Ausstellung „Hinter dem Horizont“ im Staatlichen Museum[weiterlesen...]


Rund 24.000 Zuschauer

Staatstheater trotz geringerer Gästezahl mit Schlossfestspielen zufrieden[weiterlesen...]


Felix Lobrecht im Capitol zu Gast

Der wortspielende Berliner gastiert am 5. Oktober mit seinem Programm „Hype“[weiterlesen...]


Sascha Grammel findet‘s lustig

Puppenkomiker mit seiner Show am 18. September in der Schweriner Kongresshalle[weiterlesen...]


Wieder Honky Tonk!

Kneipenfestival am 21. September in Schwerin[weiterlesen...]


Junge Filmstars im Capitol zu Gast

Am 23. August, 17 Uhr, besondere Filmpremiere[weiterlesen...]


Feuerwerkskunst im Schlossgarten

„Pyro Games“ am Tag der deutschen Einheit[weiterlesen...]


Treffer 1 bis 8 von 619

1

2

3

4

5

6

7

nächste >