Site of the Moment

PR-Anzeigen

15.09.17

Starke Arme für den Winter gesucht!

Es werden wieder Mitarbeiter für den Winterdienst eingestellt

Foto: Thomas Groth Creative GmbH

„Ich wünsche mir für unsere Kunden, dass das Gefühl bleibt, durch unsere Mitarbeiter gut betreut zu werden”, sagt Ronny Kempke. Der 35-Jährige ist Niederlassungsleiter bei Gegenbauer in Schwerin. Zu seinem Verantwortungsbereich gehört unter anderem die Koordination des Winterdienstes, der jedes Jahr eine große Herausforderung für sein Team darstellt.

Mit über 120 Mitarbeitern für Schwerin und Umgebung

Seit über 20 Jahren gibt es die Gegenbauer Services GmbH in Schwerin. Mit der Niederlassung in Lankow, an der fast 200 Mitarbeiter tätig sind, gehört Gegen­bauer zu den größeren Arbeitgebern in Schwerin – und ständig werden weitere Leute gesucht. Im gesamten Westmecklenburg und darüber hin­aus sind die Mitarbeiter im Kerngeschäft der Gebäudereinigung, der Garten- und Landschaftspflege, dem Hausmeisterservice und vor allem in den Wintermonaten im Winterdienst unterwegs. Die Kunden sind dabei ganz unterschiedlich, zum Beispiel in In­dustrie­anlagen oder in Wohngebieten, sowohl die öffentliche Hand als auch diverse Privatkunden gehören dazu. Das Winterdienst-Team hält jeden Winter zirka 250.000  Quadratmeter schnee- und eisfrei. Auch große Wohnungsbaugesellschaften gehören zu den Kunden. Ohne das Gegenbauer-Team wäre zum Beispiel der Winterspaziergang auf dem verschneiten Dreesch nicht möglich.

Tradition und Erfahrung vereint

Die 1925 in Berlin gegründete Unternehmensgruppe Gegenbauer zählt zu den führenden Facility-
Management-Anbietern Deutschlands. „Dieser große Background zeichnet uns aus“, sagt Ronny Kempke. Denn so stehen immer Experten aus dem gesamten Bundesgebiet für Fragen und Wünsche des Kunden bereit. Gegenbauer beschäftigt heute immerhin deutschlandweit über 18.000 Mitarbeiter. Doch nicht nur das. Gegenbauer legt einen sehr hohen Wert auf Nachhaltigkeit, die Qualifikation der Mitarbeiter, die Qualitätssicherung und eine gute Strukturierung. Auch das eingeschworene Schweriner Team und die große Flexibilität mit fast 200 Mitarbeitern machen Gegenbauer zu einem der unabhängigsten Anbieter im Winterdienst. „Sieger kaufen bei Siegern“, sagt Ronny Kempke mit einem Augenzwinkern.

Gute Vorbereitung zahlt sich aus

Schon im August beginnt das Team um Ronny Kempke mit der Tourenplanung für den Winterdienst. Denn Gegenbauer möchte die Mitarbeiter bestmöglich auf den Winter vorbereiten, damit sie nicht beim ersten Winterdienst­einsatz ins kalte Wasser, oder besser „in den Schnee”, geworfen werden. So können sich die Kunden sicher sein, dass die Mitarbeiter wissen, was zu tun ist. Dazu gehört unter andrem eine Arbeitsschutzbelehrung, eine Ersteinweisung in die Arbeit, eine Technik-Unterweisung für das Arbeitsgebiet und die Gelegenheit, mit dem Traktor oder anderen Fahrzeugen die Winterdienst-Route abzufahren. Es wird sogar eine regelmäßige Probe bei Nacht vorgenommen, bei der die Tour auch in der Dunkelheit abgefahren werden kann.

Auch für die kommende Saison werden Mitarbeiter benötigt

Aufgrund des stetigen Wachstums werden jedes Jahr neue Mitarbeiter für den Winterdienst eingestellt. Besonders betont Ronny Kempke die Wertigkeit der Arbeitsstellen: „Bei uns wird der Mitarbeiter geschätzt und geachtet. Wir stellen den Mitarbeiter in den Vordergrund.“ Für Ronny Kempke ist vor allem das Vertrauen zwischen den Mitarbeitern und den Vorgesetzten eine wichtige Voraussetzung für ein gutes Betriebsklima. Gegenbauer achtet darauf, die Mitarbeiter gut und fair zu behandeln. So bietet das Unternehmen zum Beispiel ein kostenloses betriebliches Gesundheitsmanagement an, das den Mitarbeitern bei Problemen hilft und präventiv gegen mögliche Symptome und Krankheiten vorgeht. Spezialisten suchen weltweit nach den neuesten Lösungen in der Materialbeschaffung, so dass sich die Mitarbeiter sicher sein können, immer mit den modernsten, hochqualitativen Techniken zu arbeiten.

Arbeit, die wertgeschätzt wird

Ronny Kempke betont: „Mir ist es auch persönlich sehr wichtig, selbst dabei zu sein.“ Er fährt regelmäßig raus an die Arbeitsstellen, um die Mitarbeiter organisatorisch zu betreuen – um vor allem durch Lob und aufmunternde Worte die Motivation und Bestätigung für die harte Arbeit zu geben. Er lächelt: „Es ist ein tolles Gefühl, wenn man das Lob der Kunden an die Mitarbeiter weitergeben kann. Das ist mit Geld nicht immer aufzuwiegen.“ Die Mitarbeiter brauchen keine Angst zu haben, dass sie mit ihrer Aufgabe alleingelassen werden. Im Gegenteil ist es so, wie Kempke stolz berichtet, dass alle Mitarbeiter im Team sehr kollegial Hand in Hand arbeiten und sich auch gegenseitig unterstützen.

Bezahlt wird bei Gegenbauer nach Tarifvertrag – über dem Mindestlohn! Besonders ist beim Winterdienst zudem: Es wird bezahlt, auch wenn es keine Einsätze gibt.

Starke Arme sind gefragt

Besondere Anforderungen müssen Bewerber gar nicht mitbringen. Ein Führerschein ist wünschenswert, aber keine Pflicht. Bewerber sollten körperlich und gesundheitlich fit sein, da eine Winterdienst-Schicht oft bis zu acht Stunden dauert und vor allem aus rein körperlicher Arbeit besteht. Da der Winterdienst meist mitten in der Nacht beginnt, müssen die Mitarbeiter in der Lage sein, kurzfristig nachts alarmiert zu werden und innerhalb einer halben bis zu einer Stunde am Betriebshof anzukommen.

Interessierte können sich jetzt bewerben

Wer selbst in der nächsten Winterzeit Lust hat, Schnee zu schippen, Trecker zu fahren und für ein sicheres Gehalt gemeinsam mit einem freundlichen und offenen Team im Winterdienst zu arbeiten, kann sich jetzt bei Gegenbauer bewerben. Einfach telefonisch oder per E-Mail einen Termin zum Gespräch vereinbaren. Abgesehen von der guten Bezahlung und dem angenehmen Arbeitsumfeld gibt es noch einen sehr guten Grund, sich für den Winterdienst zu bewerben, appelliert Ronny Kempke: „Der Winterdienst ist eine sehr gute Chance, bei Gegenbauer einen Fuß in die Tür zu bekommen und so nach dem Winterdienst die Möglichkeit für eine Festanstellung in einem unserer anderen Dienstleistungsbereiche zu haben.“ Bewerben Sie sich jetzt unter den folgenden Kontaktdaten:

Gegenbauer Services GmbH
Grevesmühlener Straße 18   
19057 Schwerin

Telefon: 0385 - 489 11 769 50
Mail: Opens window for sending emailschwerin[at]gegenbauer.de
Opens external link in new windowwww.gegenbauer.de/schwerin




Auf Streife in einem Volvo V90

Premium-Kombi in Mecklenburg-Vorpommern als Polizeiauto im Einsatz[weiterlesen...]


Ministerin in der Kita

Kinder der Tagesstätte „Für ALLE“ in Retgendorf beschenkt[weiterlesen...]


Spende für kranke Kinder

Team Wilke überreichte 1.000 Euro an Förderverein[weiterlesen...]


Mitsubishi erhielt fünf Sterne

Eclipse Cross schnitt bei Crashtest super ab[weiterlesen...]


Shoppingfinale mit Vorfreude

Wunschmusik, Puppenspiel und Weihnachtsmannsprechstunde in der Marienplatz-Galerie[weiterlesen...]


Kugeln individuell gestalten

Glasbläser Kalook Wollny noch bis zum 22. Dezember in der Marienplatz-Galerie[weiterlesen...]


Talente fürs TV gesucht

UFA-Talentbase-Casting-Show am Sonnabend, 27. Januar 2018, in der Marienplatz-Galerie[weiterlesen...]


Schön eingewickelt

UFA-Talentbase-Casting-Show am Sonnabend, 27. Januar 2018, in der Marienplatz-Galerie[weiterlesen...]


Treffer 1 bis 8 von 815

1

2

3

4

5

6

7

nächste >