Site of the Moment

PR-Anzeigen

15.12.17

Perfekte Artistik auf der Eisfläche

Der Original Moscow Circus on Ice gastiert am 30. Dezember in der Schweriner Kongresshalle

Akrobatik und glitzernde Kostüme gehören mit zur Show. Foto: MCOI

Der Moscow Circus on Ice blickt auf eine lange Tradition zurück. Harte Arbeit, eiserne Disziplin und Perfektionismus wurden 1964 mit der weltweit allerersten Zirkus-Produktion auf Eis gekrönt. Der Zirkus schrieb an diesem Tag die Geschichte:  Von nun an gehorcht den talentierten Zirkusartisten nicht nur die Erde und die Luft, sondern auch ein weiteres Naturelement – Eis!  Damit wurde die traditionelle Zirkusvorstellung revolutioniert und gehört somit zu den Pionieren in der ambitionierten Welt der Zirkuskunst.

Über 50 Jahre perfektionieren nun die Generationen der Artisten des Moscow Circus on Ice seine Fertigkeiten und Artistik in allen Disziplinen, sei es Jonglage, Akrobatik, Hochseilkunst oder Eiskunstlauf.
In über 50 Ländern feierten die Gastspiele großen Triumph: USA, Kanada, Frankreich, Brasilien, China, Australien, Argentinien, Indien, Großbritannien, Deutschland, Neuseeland, Südafrika und in vielen anderen. Über 200 Millionen Besucher wurden seit 1964 verzaubert. Die einzige Konstante im Zirkusleben: sprudelnde Freude und Begeisterung beim Publikum überall auf der Welt.

Traditionstreu und doch innovativ, mit dem Anspruch auf höchste sportliche Präzision und doch so fabelhaft luftig und grazil – der Moscow Circus on  – das Publikum zu verzaubern und zum Staunen zu bringen ist die Spezialität der ehrgeizigen Artisten.

Am Sonnabend, 30. Dezember, ab 19.30 Uhr gastiert der Moscow Circus on Ice in der Schweriner Opens external link in new windowSport- und Kongresshalle. Eintrittskarten gibt es bereits an den üblichen Vorverkaufsstellen sowie online.
Unter allen Lesern, die uns bis zum 20. Dezember eine E-Mail mit dem Betreff „Circus“ schicken, verlosen wir dreimal zwei Freikarten – unsere Adresse: Opens window for sending emailredaktion[at]sn-live.de.




Jede Menge zu entdecken

Vorwort zur Ausgabe April 2018[weiterlesen...]


Kundgebung und Musik

Demonstration und Fest am 1. Mai / „Tanz der Kulturen“ am 30. April[weiterlesen...]


Eine ungewöhnliche Beziehung

Plattdeutsche Komödie „Harold un Maud“ jetzt im E-Werk zu sehen[weiterlesen...]


Bad in der Wanne genießen

Viele angenehme Effekte für Körper und Seele / gern auch ätherische Öle zusetzen[weiterlesen...]


Hilfe bei der Gartenarbeit

Profis vom Haus- und Dienstleistungsservice kümmern sich um die grüne Oase[weiterlesen...]


Wenn die Kleinen Hilfe brauchen

Frühförderung bei „Familien In Begleitung‘ schwerin“ im Kinderzentrum Mecklenburg[weiterlesen...]


Besondere Zeitanzeiger

8. Schweriner Uhrenbörse am 21. April, 10 bis 17 Uhr, im Fürstenzimmer[weiterlesen...]


Uwe Steimle: „Fludschen muss es“

Kabarett

20 Uhr, Speicher Schwerin


Wohnzimmer des Großherzogs

Das Alte Palais diente mehreren Mecklenburger Regenten als Residenz[weiterlesen...]