Site of the Moment

PR-Anzeigen

21.04.17

Heine-Hort wird gebaut

Fertigstellung des neuen Gebäudes für Frühjahr 2018 geplant

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und Stadtpräsident Stephan Nolte zusammen mit Hortkindern bei der Grundsteinlegung Foto: Rainer Cordes

In einem Jahr soll der neue Hort für die Heinrich-Heine-Grundschule fertig sein, der Grundstein dafür wurde im März dieses Jahres gelegt. Stadtpräsident Stephan Nolte sagt: „Die Debatte um Doppelbelegung von Klassenräumen für Hort und Schule hat damit ein Ende.“
Eigentlich sollte ein bereits bestehendes Gebäude für die Nutzung als Hort saniert werden, dafür hatte das Land 2,7 Millionen Euro Förderung zugesagt. Da sich der Neubau in der Werderstraße aber als rentabler erwies, gibt es das Geld trotzdem. Insgesamt wird mit Kosten von 3,8 Millionen Euro ge­plant.

Der neue Hort wird sich direkt gegenüber der Schule befinden, er bietet ab Frühling 2018 auf einer Fläche von gut 2.300 Quadratmetern Platz für fast 200 Schüler der Heine-Schule. Es handelt sich um ein kompaktes viergeschossiges Gebäude mit zwei Treppenhäusern und einem ausgebauten Dachgeschoss. Die Architektur passt sich an die moderne Gestaltung der umliegenden Bauten an. Im Erdgeschoss befinden sich ein großzügiges Foyer und ein Kinderrestaurant mit Kinderküche. Zum Austoben ist im Erdgeschoss auch ein Bewegungsraum mit direktem Ausgang ins Freie vorgesehen. Das gesamt Gebäude ist barrierefrei. Der Haupteingang ist an der Seite zur Amtstraße gelegen. Dorthin gelangen die Kinder von der Schule schnell und sicher auf dem kurzen Überweg mit Ampel.




Zeichen auf Wachstum

Editorial zur Ausgabe Juli 2017[weiterlesen...]


Pittiplatsch kommt

5. November, Capitol: Märchenwald-Abenteuer[weiterlesen...]


Je mehr Rot, desto gesünder

Regelmäßiger Genuss von Tomaten kann Risiko für viele Krankheiten senken[weiterlesen...]


Wohnen im Anne-Frank-Carré

Erstes SWG-Haus in dem Baugebiet bezogen, Genossenschaft errichtet zwei weitere[weiterlesen...]


Auf dem Weg der Digitalisierung

Siebente Klasse der Neumühler Schule ab nächstem Schuljahr mit iPads im Unterricht[weiterlesen...]


800 Jahre Wittenförden

Vom 14. bis zum 16. Juli großes Finale der Festwoche zum Dorf-Jubiläum[weiterlesen...]


The Gregorian Voices

Spirituelles Konzert

19.30 Uhr, Schelfkirche


Wo früher Spinnräder standen

Drei Jahre lang sanierte Ulrich Bunnemann das einstige Werkhaus in der Bergstraße 20[weiterlesen...]


Schlossfest gefeiert

Auch der Landtag öffnete seine Türen[weiterlesen...]