Site of the Moment

PR-Anzeigen

20.10.17

Geld für Schelfkirchturmuhr gespendet

2.000 Euro übergeben

Foto: S. Krieg

Eine Spende in Höhe von 2.000 Euro er­hielt die Schelf­kirchengemeinde für die Reparatur der Turmuhr. Den symbolischen Scheck nahm Küster Lothar Dornau (3. v. r.) von Vertretern der Geschäfte in der Münzstraße entgegen. Das Geld wurde beim Münzstraßenfest ge­sammelt, einer Benefizveranstaltung im Rahmen des Projekts „Kirchturmuhren in Not“, dessen Initiator „Klockenschauster“ Hans-Joachim Dikow (l.) ist.




Jede Menge zu entdecken

Vorwort zur Ausgabe April 2018[weiterlesen...]


Kundgebung und Musik

Demonstration und Fest am 1. Mai / „Tanz der Kulturen“ am 30. April[weiterlesen...]


Eine ungewöhnliche Beziehung

Plattdeutsche Komödie „Harold un Maud“ jetzt im E-Werk zu sehen[weiterlesen...]


Bad in der Wanne genießen

Viele angenehme Effekte für Körper und Seele / gern auch ätherische Öle zusetzen[weiterlesen...]


Hilfe bei der Gartenarbeit

Profis vom Haus- und Dienstleistungsservice kümmern sich um die grüne Oase[weiterlesen...]


Wenn die Kleinen Hilfe brauchen

Frühförderung bei „Familien In Begleitung‘ schwerin“ im Kinderzentrum Mecklenburg[weiterlesen...]


Besondere Zeitanzeiger

8. Schweriner Uhrenbörse am 21. April, 10 bis 17 Uhr, im Fürstenzimmer[weiterlesen...]


Uwe Steimle: „Fludschen muss es“

Kabarett

20 Uhr, Speicher Schwerin


Wohnzimmer des Großherzogs

Das Alte Palais diente mehreren Mecklenburger Regenten als Residenz[weiterlesen...]